Infektionskrankheiten

Bücher zum Thema aussuchen Bücherliste: Infektionskrankheiten

Allgemeine Aspekte
HIV-Infektion und AIDS

Sepsis
Krankenhausinfektionen

Bakterielle Infektionen
Parasitäre Infektionen

Pilzinfektionen
Virale Infektionen

Sepsis

Sepsis

Die Fakten sind alarmierend. In jedem Jahr sterben allein in den USA 215.000 Menschen an einer Sepsis. Das sind mehr, als an einem akuten Herzinfarkt. Auch in Europa und Deutschland zeigen Schätzungen eine ähnliche Situation. Und die Erkrankungszahlen steigen. Sepsis ist weit mehr, als eine einfache Blutvergiftung. Die lässt sich mit Antibiotika gut behandeln. Eine Blutvergiftung kann aber Auslöser für eine Sepsis sein. Dabei werden dann in einer unkontrollierten Reaktionskaskade die feinen Blutgefäße im gesamten Körper so schwer geschädigt, dass die Organe nicht mehr ausreichend durchblutet werden. Sie versagen nach und nach. Ein frühes Eingreifen kann Leben retten. Dennoch sterben etwa 28 bis 50 Prozent der Betroffenen.
Was ist Sepsis?
Obwohl häufig verglichen, ist Sepsis nicht gleichbedeutend mit einer Blutvergiftung.
Wie häufig ist Sepsis?
Sepsis ist weitaus häufiger, als angenommen. Jährlich sterben daran genau so viele Menschen, wie z. B. an Darmkrebs.
Bücher zum Thema aussuchenBücherliste:
Sepsis
Medizinische Definition
Sepsis ist ein generalisierte Infektion und die Reaktion des Körpers darauf. Sie verläuft in verschiedenen Schweregraden.
Was geschieht bei Sepsis
Die generalisierte Entzündung führt zu einer unkontrollierten Reaktionskaskade, die letztendlich in einer massiven Sauerstoffunterversorgung der Organe mündet.
Beschwerden und Diagnose bei Sepsis
Die frühen Beschwerden der Sepsis können auch bei anderen Erkrankungen auftreten. Die Diagnose wird durch verschiedene Untersuchungsergebnisse gesichert.
Ursachen der Sepsis
Sepsis kann jeden treffen, auch gesunde Menschen. Das zeigen die Zahlen eindeutig. Es gibt aber eine Reihe von Vorerkrankungen, von denen eine Sepsis vorwiegend ausgeht.
Therapie
Eine intensivmedizinische Behandlung ist unbedingt erforderlich. Neben der Beseitigung den infektiösen Herdes werden verschiedene unterstützende Maßnahmen notwendig, um die ausgefallenen Funktionen der Organe wieder herzustellen.

 




MedizInfo®Homepage
zur Startseite

zur Übersicht
des Unterthemas
zur Übersicht
des Oberthemas