Operationen und Eingriffe

Bücher zum Thema aussuchen Bücherliste: Chirurgie
Allgemeine Aspekte
Teilnarkose und örtliche Betäubung
Vollnarkose

Gynäkologische Operationen
Allgemeine Aspekte von Transplantationen
Pankreastransplantation - Transplantation der Bauchspeicheldrüse
Hauttransplantation
Herztransplantation
Lebertransplantation
Lungentransplantation
Nierentransplantation
 
Schönheitsoperationen
Ästhetisch-plastische Chirurgie
Operationen zur Reduzierung von Übergewicht
ERCP
Leistenbruch
Orthopädische Operationen:
Wirbelsäulenverletzungen
Bandscheibenvorfall
Facettensyndrom
Kryotherapie
Radiofrequenztherapie
Spinalkanalstenose

Herz- und Gefäßchirurgie
 

Magenschrittmacher

Kleines elektronisches Gerät

Der Magenschrittmacher oder Implantable gastric pacing ist ein streichholzgroßes, sehr flaches, elektronisches Gerät. Es wir unter die Bauchhaut eingesetzt und besitzt 4 Elektroden. Diese werden mit Hilfe eines minimalinvasiven Eingriffs am Magen angebracht.

 

Ein Sättigungsgefühl wird ausgelöst

Durch die elektronischen Impulse des Magenschrittmachers unmittelbar nach der Nahrungsaufnahme kommt es zu Kontraktionen des Magens. Dadurch wird ein Völle- bzw. Sättigungsgefühl ausgelöst und der Träger isst weniger. Durch eingebaute Sensoren kann das Gerät außerdem festhalten, wie lange der Träger isst und trinkt. Zusätzlich dazu registriert das Gerät Dauer und Häufigkeit körperlicher Aktivitäten. Die Informationen werden analysiert und helfen, für den Träger ein individuelles Ernährungs- und Bewegungsprogramm zu erstellen, das genau auf die Lebensgewohnheiten des Einzelnen eingestellt ist. Dadurch wird ein dauerhafter Therapieerfolg verbessert.

 

Anwendung bei leichtem Übergewicht

Mit dem Magenschrittmacher ist eine durchschnittliche Gewichtsreduzierung von neun Kilo in neun Monaten zu erwarten. Dadurch kann es bei sehr stark übergewichtigen Menschen nicht angewandt werden. Voraussetzung für eine erfolgreiche Therapie ist außerdem der Wille und die Bereitschaft des Betroffenen, seine Ernährungs- und Bewegungsverhalten umzustellen.

 

Ziel ist die Umstellung von Ernährungs- und Bewegungsverhalten

Gerade darin liegt die wirkliche Chance, die das Gerät bietet. Durch die drahtlose Protokollierung von Ernährungs- und Bewegungsverhalten können individuelle Muster festgestellt und durchbrochen werden. So wir die langfristige Umstellung von Ernährungs- und Bewegungsverhalten erleichtert.

Top

weiter mit: Eingriffe zur chirurgischen Therapie des Übergewichts  -  Magenballon  -  Magenschrittmacher  -  Magenband  -  Magenverkleinerung  -  Magenbypass  -  Quellen

Zur Übersicht
Operationen zur Reduzierung von Übergewicht

 




MedizInfo®Homepage
zur Startseite

zur Übersicht
des Unterthemas
zur Übersicht
des Oberthemas