Palliativmedizin

Bücher zum Thema aussuchen Bücherliste: Palliativmedizin

Allgemeine Aspekte der Palliativmedizin
Das palliativmedizinische Team
Spezial:
Alte Menschen in der Palliativmedizin
Kinder in der Palliativmedizin

Die Sterbephase
Sterbehilfe, Sterbebegleitung, Patientenverfügung
Krankenpflege in der letzten Lebensphase

Beschwerdenkomplexe:
Dermatologische Beschwerden
Ernährung und Flüssigkeitsversorgung
Magen-Darm Beschwerden

Lungen- und Atemwegsbeschwerden
Neurologische Beschwerden
Seelische und geistige Beschwerden
Urologische Beschwerden

 

Terminales Rasseln - Todesrasseln

Sekret kann nicht mehr abgehustet werden

Unter dem Begriff "terminales Rasseln" versteht man ein rasselndes Geräusch, dass bei der Ein- und Ausatmung in der Sterbephase entsteht. Der Grund für das Rasseln ist Sekret, das sich im Rachenraum, in der Luftröhre und der Lunge angesammelt hat.  Der Sterbende kann wegen zunehmender Schwäche der Muskulatur oder auch mangelndem Bewusstsein das Sekret nicht mehr abhusten oder schlucken. Es dickt ein und verengt die Atemwege.

 

Mögliche Hilfen

Oft scheint der Sterbende dennoch keine Luftnot zu verspüren. Um die Atmung zu erleichtern kann der Betroffene in eine halb aufrechte Position gebracht werden. Trinken hilft nicht sondern verstärkt oft das Gefühl von Luftnot. Dagegen ist eine gute Mundhygiene und Befeuchtung der Mundschleimhaut jetzt lindernd, denn der Betroffene atmet in der Regel durch den offenen Mund. Hier helfen Geld zur Befeuchtung der Mundschleimhaut, die nicht geschluckt werden müssen.

 

Medikamente

Medikamente, die helfen, die Atmung zu erleichtern, können in Absprache mit dem Arzt gegeben werden.

 

 

Das terminale Rasseln ist häufig sehr belastend für die Angehörigen und Pflegenden. Obwohl es häufig in der Sterbephase auftritt, ist es allein kein eindeutiges Zeichen für den nahenden Tod.

Top

weiter mit: Luftnot /Dyspnoe   -   Terminales Rasseln/ Todesrasseln - Therapie: Beta-2-Rezeptor-Agonisten  -  Anticholinergika  -  Metyhlxanthine/Theophyllin  -  Glukokortikoide  -  Opioide  -  Antibiotika  -  Pflegerische Maßnahmen  -  Physiotherapie  -  Psychosoziale Begleitung

Zur Übersicht
Lungen- und Atemwegsbeschwerden in der Palliativmedizin

 




MedizInfo®Homepage
zur Startseite

zur Übersicht
des Unterthemas
zur Übersicht
des Oberthemas