Schlaganfall

Bücher zum Thema aussuchen Bücherliste Schlaganfall

Aneurysma
Aphasie
Epidemiologie

Notfalldiagnostik
Lyse-Therapie
Organisationen

PRIND
Reha und Pflege
Risikofaktoren

Schlaganfallarten
Symptome
Therapie
TIA

Therapie: Nach der Akutbehandlung
Rehabilitation so früh wie möglich beginnen. Nach der Überführung von der Intensivstation auf die Allgemeinstation liegt der Schwerpunkt der Therapie jetzt auf der raschen Mobilisation des Patienten und dem Beginn des Trainings zur Selbsthilfe. Je nach Schwere des Schlaganfalls sollten rehabilitative Maßnahmen auch schon auf der Intensivstation begonnen werden.

 

Rehabilitation ist im Team erfolgreicher. Bei der Planung des weiteren Vorgehens wird jetzt besonderer Wert auf die richtige, aktivierende Pflege gelegt. Den Schwerpunkt bilden Bewältigungsstrategien zur allgemeinen Lebenssituation nach dem Schlaganfall. Die Rehabilitation ist immer Aufgabe eines Teams. Es wirken nicht nur Ärzte und Pflegepersonal mit, sondern auch Ergotherapeuten, Sprachtherapeuten, Physiotherapeuten, Psychotherapeuten und natürlich Sozialarbeiter. Sozialarbeiter spielen bei der Rehabilitation und Wiedereingliederung in ein aktives Leben eine wichtige Rolle. Teil dieses Teams sind auch der Betroffene selbst und Freunde und Familienangehörige. Durch eine gut abgestimmte Zusammenarbeit aller können Betroffene schneller grundlegende Tätigkeiten wiedererlangen.

 

Körper, Geist und Seele müssen angesprochen werden. Dazu gehören Tätigkeiten wie atmen, sprechen, essen, trinken, ruhen, schlafen, ausscheiden, aber auch die Bewegung, die Körperpflege, das An- und Auskleiden, Beschäftigung, Kommunikation und insbesondere auch die Bewältigung von Angst, Schmerz und Trauer.

 

MedizInfo®Pflege Einen genaueren Einblick in Rehabilitation, therapeutische Konzepte und Pflege finden Sie auf unseren Seiten zu diesem Thema.

Top

Zur Übersicht
Therapie

 




MedizInfo®Homepage
zur Startseite

zur Übersicht
des Unterthemas
zur Übersicht
des Oberthemas