Schlaganfall

Bücher zum Thema aussuchen Bücherliste Schlaganfall

Aneurysma
Aphasie
Epidemiologie

Notfalldiagnostik
Lyse-Therapie
Organisationen

PRIND
Reha und Pflege
Risikofaktoren

Schlaganfallarten
Symptome
Therapie
TIA

Ein Schlaganfall ist die dritthäufigste Todesursache in Deutschland. "Wie ein Blitz aus heiterem Himmel" trifft der Schlaganfall einen Menschen fast immer unerwartet. Informieren Sie sich über Ursachen, Formen und Risikofaktoren und erkennen Sie: Bei richtiger Lebensweise ist ein Schlaganfall vermeidbar! Bei rechtzeitiger und richtiger Behandlung sind die Folgen eines Schlaganfalls begrenzbar!

Für Ihre Pinnwand!
Symptome und Erste Hilfe auf einen Blick!

Erfahrungsbericht
von Petra

Schlaganfallzentren und Rehabilitationseinrichtungen

Stroke Units

Akutbehandlung

Rehabilitation


Anatomie
Entstehung, Lokalisation, Häufigkeit
Symptomatik
Diagnostik
Therapie: Clipping
Therapie: Platin-Coils
Hirn-Aneurysma
Beeren- oder sackförmig, kahnförmig, geschlängelt oder rankenförmig - Aneurysmen sind sind Ausbuchtungen in der Gefäßwand. Hirnaneurysmen kommen häufiger vor, als angenommen wird. Bei vielen Betroffenen bleiben sie ein Leben lang unentdeckt. Wenn sie platzen, besteht akute Lebensgefahr.

Aneurysma:

Hier klicken und alles sehen!
Schlaganfallarten
TIA
PRIND
Progredienter Hirninfarkt
Vollendeter Hirninfarkt
Intrazerebralblutung
Subarachnoidalblutung
Subduralblutung
Hirnvenenthrombosen
Ursachen
Symptome
Folgen
Schlaganfall: Arten, Symptome, Folgen.
Je nachdem, ob die Venen, oder die Arterien im Gehirn betroffen sind, werden verschiedene Arten eines Schlaganfalls unterschieden. Hier finden Sie die verschiedenen Arten, ihre Ursachen und Symptome beschrieben.

Schlaganfall:

TIA:

Subarachnoidalblutung:

Hirnblutung:


Zeitfaktor
Sofortbehandlung
Lyse-Therapie
Heparinisierung
Notfalloperationen
Medikamente
Management
Zukunftsvision: 200?
Erste Hilfe Schlaganfall
Aktuelle Forschung
Nach der Akutbehandlung
Therapie
So unterschiedlich Formen und Folgen eines Schlaganfalls sein können, eine sofortige fachgerechte Behandlung ist dringend erforderlich. Der Zeitfaktor spielt eine wesentliche Rolle.

Heparin-Therapie:

Lyse-Therapie:


Notfalldiagnostik Übersicht
Computertomographie
EKG
Lumbalpunktion
Laboruntersuchungen
Ultraschalldiagnostik
Notfalldiagnostik
Bevor therapeutische Maßnahmen ergriffen werden können, müssen Untersuchungen ein konkretes Bild des Betroffenen liefern.

Ultraschalldiagnostik:


Aphasie- Syndrome
Hemiplegie: Wohnen zu Hause
Hemiplegie: Hilfsmittel
Bobath-Konzept
Neuropsychologie
Perfetti

Krankengymnastik
Psychologie und Rehabilitation
Sport nach Schlaganfall
Reisen nach Schlaganfall
Rehabilitation und Pflege
Wie es nach der Akutbehandlung weitergeht ist für das weitere Leben von entscheidender Bedeutung. Hier finden Sie Hilfen, Tipps und Anregungen.

Selbsthilfegruppen:

Weiteres Stichwort oder PLZ/Vorwahl


Risikofaktoren Übersicht
Risikofaktor TIA
Tipps zur Vorbeugung

Arteriosklerose
Hypertonie
Diabetes
Übergewicht

Psyche als Risiko
Risikofaktoren
Bei dem Risiko, einen Schlaganfall zu erleiden, spielen neben erblichen Faktoren auch äußere, von jedem Menschen individuell beeinflussbare Faktoren eine große Rolle.

Arteriosklerose:

Diabetes:


Gesundheitsbericht 1998
Mortalität
Mortalität BRD
Mortalität Canada
Intern. Vergleich
Ätiologie
Inzidenz
Letalität + Prävalenz
Dauer Krankenhaus
Prädiktoren
Soziale und psychische Faktoren
Prognose Reha
Epidemiologie
Wir haben einige Zahlen und Tabellen zusammengefasst, die zeigen, dass der Schlaganfall ein ernst zu nehmender Notfall ist.

Literatur zur Schlaganfallforschung:

Ergebnisse begrenzen auf:
Abstracts verfügbar
Die letzten zwei Jahre

in Portionen von


Links zu Organisationen
Hier finden Sie einige Organisationen, die sich speziell mit dem Schlaganfall beschäftigen.





 




MedizInfo®Homepage
zur Startseite

zur Übersicht
des Unterthemas
zur Übersicht
des Oberthemas