Schlaganfall

Bücher zum Thema aussuchen Bücherliste Schlaganfall

Aneurysma
Aphasie
Epidemiologie

Notfalldiagnostik
Lyse-Therapie
Organisationen

PRIND
Reha und Pflege
Risikofaktoren

Schlaganfallarten
Symptome
Therapie
TIA

Aneurysma: Diagnostik
Andere Erkrankungen ausschließen. Bevor ein Aneurysma zweifelsfrei diagnostiziert werden kann, müssen verschiedene andere Erkrankungen, speziell Augenerkrankungen   insbesondere diabetische Mononeuropathie, Myasthenie, ophthalmologische Migräne, ausgeschlossen werden.

 

CT und MRT bei verschiedenen Größen. Der direkte Nachweis eines Aneurysmas mit Hilfe eines Computertomogramms gelingt nur, wenn das Aneurysma sehr groß ist. Deshalb wird häufiger eine Magnetresonanztomographie (MRT) angewandt. Dieses Verfahren ist empfindlicher und kann auch kleinere Aneurysmen darstellen.

 

Eine Angiographie zeigt auch kleine Aneurysmen. Vor einer Operation, die in jedem Fall bei einer Ruptur erforderlich ist,  muß eine Angiographie aller Hirngefäße durchgeführt werden. Das ist notwendig, damit auch sehr kleine Aneurysmen gefunden werden. Auch, wenn mehrere Aneurysmen vorliegen, ist eine Angiographie das wichtigste diagnostische Mittel.

Top

Zur Übersicht
Aneurysma

 




MedizInfo®Homepage
zur Startseite

zur Übersicht
des Unterthemas
zur Übersicht
des Oberthemas