Wundmanagement -
Wundheilung und chronische Wunden

Bücher zum Thema aussuchen Bücherliste
Wundmanagement

Dekubitus
Diabetischer Fuß
Gangrän
Hygiene

Infektionsschutz
Offenes Bein
Pflege
Störfaktoren

 Wundphysiologie - normale Wundheilung
Wundversorgung

Wirtschaftlichkeit
Aus- und Weiterbildung

Wundauflage TIELLE und TIELLE Packing
PROMOGRAN PRISMA
PROMOGRAN
TIELLE, TIELLE Plus und TIELLE Packing
TIELLE Lite
ACTISORB Silver 220
NU-GEL
ADAPTIC
TRIONIC
NU-DERM
Inhaltsübersicht
Eigenschaften
Indikation
Anwendung

 

Top
Eigenschaften

 

Hydropolymerschaum bietet entscheidende Vorteile. Der TIELLE Wundverband besteht aus einem Wundkissen aus Hydropolymerschaum, einem sekretaufnehmenden Verteilerflies und einer atmungsaktiven Schutzschicht.

Das Geheimnis von TIELLE steckt in seinem einmaligen dreilagigen Aufbau, der eine hohe Aufnahme- und Verdunstungskapazität gewährleistet.

Zentraler Bestandteil ist sein Wundkissen, das intelligent und optimal die Feuchtigkeit im granulationsfördernden feuchten Wundmilieu reguliert.

Überschüssige Flüssigkeit kann problemlos verdunsten, so dass TIELLE bis zu 7 Tagen auf der Wunde verbleiben kann.

 

TIELLE kann rückstandslos entfernt werden. Bei der Aufnahme von Wundexsudat quillt das Wundkissen nach innen auf und schmiegt sich so an den Wundgrund an, dabei verliert es seine Struktur nicht. Der Verband lässt sich mühelos, schnell und schmerzlos in einem Stück entfernen und hinterläßt auf der Wunde keine Rückstände, weil TIELLE nicht mit der Wunde verklebt.Ein einfacher Verbandwechsel mit minimalem Reinigungsaufwand ist der Vorteil.

 

Die Halbdurchlässigkeit schützt optimal. TIELLE sorgt für ein feuchtes Wundheilungsmilieu, das den Wundheilungsprozeß unterstützt und die besten Bedingungen für eine schnelle Granulation der Wunde schafft. Die Wunde ist durch die Halbdurchlässigkeit des Verbandes optimal geschützt. Sie bleibt feucht, kann atmen und gleichzeitig wird sie vor einer Infektion durch Bakterien geschützt.

 

Selbstheilungskräfte werden gefördert. Die Restfeuchtigkeit, die auf der Wunde verbleibt, ist notwendig, um die Selbstheilungskräfte zu unterstützen und einen schnelleren Heilungserfolg zu erzielen. Das führt zunächst zu einer geringfügigen Vergrößerung der Wunde. Das ist aber vor der eigentlichen Granulationsphase normal.

 

Einfache und schnelle Handhabung. TIELLE ist einfach und schnell in der Handhabung. Es kann wie ein Fertigpflaster auf die Wunde aufgebracht werden. Der hautfreundliche Haftrand sorgt für eine sichere Fixierung und verhindert das Auslaufen.

 

Auch an schwierigen Stellen leicht und sicher. TIELLE ist weich und anschmiegsam und besitzt eine hohe Flexibilität. So kann es auch an schwierig zu versorgenden Körperstellen leicht und sicher angewandt werden.

 

Top
Indikation

 

Exsudierende Wunden TIELLE eignet sich zur Behandlung von schwach bis mäßig exsudierenden Wunden, wie sie bei Dekubitus oder Ulcus cruris vorkommen. Es kann auch unter einem Kompressionsverband problemlos angewandt werden.

 

Tiefe Wunden TIELLE Packing ist speziell bei chronischen und tiefen exsudierenden Wunden geeignet. Diese finden sich bei Dekubitus, Ulcus cruris oder beim Diabetischen Fuß. Diese Auflage wurde spezielle entwickelt für tiefe, zerklüftete Wunden und Patienten mit empfindlicher und vorgeschädigter Haut.

 

TIELLE Packing ist besonders aufnahmefähig. TIELLE Packing ist der pure Hydropolymerschaum, der sich durch seine einfache Tamponierbarkeit, Formbarkeit und hohes Absorptionsvermögen auszeichnet, er geht bei Wunden in die Tiefe und ist ideal bei chronischen und tief exsudierenden Wunden. Durch Gewährleistung des feuchten Wundmilieus wird eine kontinuierliche und beschleunigte Wundheilung möglich.Man kann ihn auf die gewünschte Größe zuschneiden.

 

Auch TIELLE Packing kann unter einem Kompressionsverband angewandt werden.

 

Top
Anwendung

 

Vorbereitung der Wunde. Die Wunde muß entsprechend ihres Zustandes vorbereitet werden. Ist die Wunde sauber und frei von nekrotischem (abgestorbenem) Gewebe, muß zwischen den Verbandwechseln mit TIELLE und TIELLE Packing nicht gespült werden. Sorgen sie aber für eine trockene Wundumgebung.

 

Sterile Handhabung schützt vor Infektionen. Beim Anlegen von TIELLE wählen Sie bitte die richtige Größe. Das Wundkissen muß 1 cm der Wunde überragen. Entfernen Sie die Schutzfolie und applizieren die TIELLE wie ein Pflaster. Danach streichen Sie den Kleberand, der auf der gesunden Haut aufliegen sollten, mit der Hand glatt.

 

Austamponieren ist nicht notwendig. TIELLE Packing sollte sich locker in die Wunde schmiegen, sie aber nicht zu stark austamponieren, da sie sich durch die Aufnahme von Wundsekret noch leicht ausdehnt. Falls erforderlich können Sie TIELLE Packing zuschneiden. Danach schützen sie die Wunde mit einem Sekundärverband Ihrer Wahl.

 

Verbandwechsel je nach Menge der Wundflüssigkeit. Der Zeitpunkt des Verbandwechsels hängt von der Menge der Exsudation ab.

TIELLE: Bei leichter Exsudation Verbandwechsel alle 2 bis 7 Tage, bei mittlerer Exsudation Verbandwechsel täglich bzw. jeden zweiten Tag.

TIELLE Packing: Bei leichter Exsudation Verbandwechsel alle 2 bis 7 Tage, bei mittlerer Exsudation Verbandwechsel jeden dritten bis vierten Tag.

Der Verbandwechsel sollte erfolgen, wenn der Sekundärverband durchfeuchtet ist.

 

Vorteile, die überzeugen. TIELLE und TIELLE Packing bieten viele Vorteile für Patient und Therapeut:
  • Förderung der Granulation und Epithelbildung durch feuchtes Wundmilieu.
  • einfacher Verbandwechsel.
  • wasserabweisende und bakteriendichte Oberfläche.
  • schmerz- und rückstandsfreies Entfernen von der Wunde.
  • lange Verweildauer (bis zu 7 Tage).
  • Vermeidung unangenehmer Geruchsbildung.
  • gute Verträglichkeit und Patientenakzeptanz.
  • hohe Absorption von Wundsekret.
  • schnelle Verminderung der Exsudatmenge im Therapieverlauf.
  • anschmiegsam und flexibel.

Top

In Großbuchstaben geschriebene Produktnamen sind Warenzeichen. Zur Übersicht
Wundauflagen

 




MedizInfo®Homepage
zur Startseite

zur Übersicht
des Unterthemas
zur Übersicht
des Oberthemas