Magen-Darm-
Erkrankungen

Alltägliche Magen- Darm- Beschwerden
Reizdarm
Helicobacter pylori

Hämorrhoiden
Speiseröhre
Magen
Darm

Leber, Galle und Pankreas
Enddarm-Leiden
Verstopfung

Integrative Gastroenterologie

 

Ursachen einer Peritonitis

Schon bestehende Erkrankungen oder Komplikationen nach einer Operation sind die häufigste Ursache

Eine Bauchfellentzündung oder Peritonitis entsteht in etwa 95 Prozent der Fälle als Folge einer schon bestehenden Erkrankung oder als Komplikation nach einer Operation. Sie wird dann auch als sekundäre Peritonitis bezeichnet. Viele Krankheiten, wie z.B. Magengeschwüre oder chronische Darmentzündungen, schädigen und schwächen mit der Zeit die Magen- oder Darmwand erheblich. Je geschädigter die Wände dann mit der Zeit geworden sind, desto leichter können die Bakterien des Magen- oder Darminhalts in die Bauchhöhle ausbrechen. Das tun sie, indem sie die jetzt schwache und durchlässige Organwand durchwandern. Im schlimmsten Fall bricht die Organwand ganz durch, und der gesamte bakterienhaltige Inhalt ergießt sich in den Bauchraum. Der häufigste Erreger ist dabei das Bakterium Coli commune, gefolgt von Streptokokken und Enterokokken.

 

Primäre Infektionen sind selten

Eine primäre Bauchfellentzündung ist selten. Sie wird meistens durch Organsekrete wie Harn, Gallen- oder Bauchspeicheldrüsensaft hervorgerufen. Diese Flüssigkeiten bieten einen guten Nährboden für Bakterien.

 

Ursachen und ihre Häufigkeit

Die folgende Auflistung von Ursachen gibt gleichzeitig einen Überblick über die Häufigkeit ihres Auftretens:
  • Blinddarmdurchbruch
  • durchbrochene Magen- oder Darmgeschwüre
  • Gallenweg- und Bauchspeicheldrüsenerkrankungen
  • Entzündungen der weiblichen Geschlechtsorgane
  • Erkrankungen der Harnwege
  • äußere Einwirkungen wie z.B. Entzündungen nach Operationen oder Nabelinfektionen bei Neugeborenen

Sehr seltene Ursachen sind folgende:

  • Durchbruch von Abszessen
  • Lymphknotenvereiterungen

Top

weiter mit: Aufbau und Funktion des Bauchfells - Peritoneum - Was geschieht bei einer Peritonitis? - Beschwerdebild der Peritonitis - Therapie einer Peritonitis - Sonderformen der Bauchfellentzündung: Gallige Peritonitis, Gonokokkenperitonitis, Pneumokokkenperitonitis

Zur Übersicht
Erkrankungen von Dünndarm
und Dickdarm

 

Der Service Reizdarm wird
unterstützt durch
Repha - Biologische Arzneimittel
Klick zu Repha - Biologische Arzneimittel

 

Broschüre "Aus dem Schatz der Natur - Pflanzliche Hilfe bei Reizdarmsyndrom" als pdf. herunterladen.

Zum download hier klicken

Broschüre "Aus dem Schatz der Natur -
pflanzliche Hilfe bei Colitis ulcerosa und
Morbus Crohn" als .pdf kostenlos downloaden

 

Zum download hier klicken

Broschüre "Aus dem Schatz der Natur - Reisedurchfall pflanzlich vorbeugen und behandeln" als pdf. herunterladen

Zum download hier klicken
             




MedizInfo®Homepage
zur Startseite

zur Übersicht
des Unterthemas
zur Übersicht
des Oberthemas