Magen-Darm-
Erkrankungen

Alltägliche Magen- Darm- Beschwerden
Reizdarm
Helicobacter pylori

Hämorrhoiden
Speiseröhre
Magen
Darm

Leber, Galle und Pankreas
Enddarm-Leiden
Verstopfung

Integrative Gastroenterologie

 

Sonderformen der Bauchfellentzündung:
Gallige Peritonitis

Gallensalze und Gallensäuren wirken im Bauchraum wie Gift

Die gallige Peritonitis tritt selten auf. Sie entsteht am häufigsten nach Operationen an der Galle, während Gallenblasenentzündungen oder bei Gallensteinen. Die Gallensalze und Gallensäuren, die hierbei frei werden, wirken auf das Bauchfell wie ein Gift. Das Bauchfell reagiert auf die Vergiftung mit einer übermäßigen Flüssigkeitsabgabe in die Bauchhöhle hinein. Das kann so viel Flüssigkeit sein, dass innerhalb von etwa acht Stunden schon ein Drittel des Plasmavolumens aus dem großen Blutkreislauf in den Bauchraum eingedrungen ist. Dieses Flüssigkeitsvolumen fehlt dann im Blutkreislauf. Dort fließt, vergleicht man das mit einem Fluss, nur noch ein "Rinnsal" und eine Sauerstoffunterversorgung lebenswichtiger Organe droht. Bei der galligen Peritonitis steht die Gefahr eines Schockzustandes im Vordergrund. Zudem bietet die Gallenflüssigkeit für Bakterien einen idealen Nährboden. Eine bakterielle Infektion entwickelt sich zusätzlich zum Schock ebenfalls sehr schnell.

 

Eine gelbrote Hautfarbe ist typisch

Betroffene zeigen eine intensive gelbrote Hautverfärbung. Durch die direkte Einwirkung von Gallensäuren auf die Blutgefäße erweitern sich diese stark und schimmern dann durch die Haut. Diese Erscheinung wird auch als "Rubinikterus" bezeichnet. Charakteristisch ist bei diesem Krankheitsbild auch eine verlangsamte Schlagfolge des Herzens. Diese verminderte Herzfrequenz, auch Bradykardie genannt, wird aber oft abgelöst von der schockbedingten erhöhten Herzfrequenz. Weitere Symptome sind Bauchdeckenspannung und im Spätstadium Lähmung der Darmperistaltik.

 

Prognose

Die Prognose der galligen Peritonitis ist ernst. Die Sterblichkeitsrate liegt bei etwa 50 bis 70 Prozent.

Top

weiter mit: Aufbau und Funktion des Bauchfells - Peritoneum - Was geschieht bei einer Peritonitis? - Beschwerdebild der Peritonitis - Ursachen einer Peritonitis - Therapie einer Peritonitis - Sonderformen der Bauchfellentzündung: Gonokokkenperitonitis, Pneumokokkenperitonitis

Zur Übersicht
Erkrankungen von Dünndarm
und Dickdarm

 

Der Service Reizdarm wird
unterstützt durch
Repha - Biologische Arzneimittel
Klick zu Repha - Biologische Arzneimittel

 

Broschüre "Aus dem Schatz der Natur - Pflanzliche Hilfe bei Reizdarmsyndrom" als pdf. herunterladen.

Zum download hier klicken

Broschüre "Aus dem Schatz der Natur -
pflanzliche Hilfe bei Colitis ulcerosa und
Morbus Crohn" als .pdf kostenlos downloaden

 

Zum download hier klicken

Broschüre "Aus dem Schatz der Natur - Reisedurchfall pflanzlich vorbeugen und behandeln" als pdf. herunterladen

Zum download hier klicken
             




MedizInfo®Homepage
zur Startseite

zur Übersicht
des Unterthemas
zur Übersicht
des Oberthemas