Operationen und Eingriffe

Bücher zum Thema aussuchen Bücherliste: Chirurgie
Allgemeine Aspekte
Teilnarkose und örtliche Betäubung
Vollnarkose

Gynäkologische Operationen
Allgemeine Aspekte von Transplantationen
Pankreastransplantation - Transplantation der Bauchspeicheldrüse
Hauttransplantation
Herztransplantation
Lebertransplantation
Lungentransplantation
Nierentransplantation
 
Schönheitsoperationen
Ästhetisch-plastische Chirurgie
Operationen zur Reduzierung von Übergewicht
ERCP
Leistenbruch
Orthopädische Operationen:
Wirbelsäulenverletzungen
Bandscheibenvorfall
Facettensyndrom
Kryotherapie
Radiofrequenztherapie
Spinalkanalstenose

Herz- und Gefäßchirurgie
 

Lebertransplantation: Leben mit dem neuen Organ

 

Das Leben mit dem neuen Organ bedeutet ein neues Lebensgefühl, aber auch große Eigenverantwortung dem gespendeten Organ gegenüber. Der Empfänger einer Leber kann ein weitgehend normales Leben führen, hat aber bestimmte Regeln zu beachten:

 

Infektionen

Vor allem in den ersten Monaten nach der Transplantation ist die Infektionsgefahr aufgrund der hochdosierten Immunsuppressionstherapie besonders hoch ist. Deshalb sollten in dieser Zeit Menschenansammlungen, öffentliche Verkehrsmittel, Kaufhäuser gemieden werden. Weitere Ratschläge zu Körperhygiene, Tier- und Pflanzenhaltung finden Sie hier.

 

Kontrolle

Blutdruck, Temperatur und Körpergewicht müssen regelmäßig kontrolliert und in ein Tagebuch eingetragen werden.

 

Ernährung

Eine Diät muss nicht eingehalten werden. Frisches Obst und Gemüse soll gut gewaschen werden. Rohes Fleisch, roher Fisch, rohe Ei sollten nicht verzehrt werden, weil Infektionskeime enthalten sein können. Grapefruitsaft erhöht den Blutspiegel von Ciclosporin A und darf bei Einnahme dieses Wirkstoffs nicht getrunken werden. Auf Alkohol sollte generell verzichtet werden, da die neue Leber besonders empfindlich auf schädigende Einflüsse reagiert. Auch auf Übergewicht ist zu achten, da es das Risiko für Diabetes erhöht.

 

Beruf

In den meisten Fällen ist nach ca. 3 Monaten eine Rückkehr in den Beruf möglich.

 

Sport

In der ersten Zeit nach der Transplantation sind Spaziergänge zu empfehlen durch die die Leistungsfähigkeit allmählich wieder gesteigert werden kann. Später kann der Transplantierte mit Sportarten wie Schwimmen, Radfahren und Tennisspielen beginnen. Von Sportarten mit einer hohen Verletzungsgefahr oder Kraftanstrengung wird abgeraten. Während der ersten 4 Wochen nach der Entlassung aus der Klinik sollte der Transplantierte noch nicht selbständig Auto fahren.

 

Reisen

Nach einem halben Jahr können erste Kurzreisen unternommen werden, am Besten in nahe Gebiete innerhalb Deutschlands. Etwas entferntere Reiseziele können etwa nach einem Jahr geplant werden. Dabei sind die hygienischen Bedingungen des Reiselands besonders zu berücksichtigen. 6 Wochen vor Reiseantritt (je nach Reiseziel möglicherweise früher) muss ein Arzttermin zu vereinbart werden, damit eventuell notwendige Impfungen durchgeführt werden können. Ein ausreichender Vorrat an Medikamenten muss im Handgepäck und auch im sonstigen Gepäck mitgenommen werden.

 

Sexuelle Betätigung und Kinderwunsch

Das oftmals durch die Lebererkrankung eingeschränkte Sexualleben normalisiert sich nach der Transplantation wieder. Da die "Pille" die Leber belastet, ist sie zur Verhütung wenig geeignet. Spiralen ebenfalls nicht, da sie Infektionen hervorrufen können. Grundsätzlich spricht nach etwa einem Jahr nichts gegen eine Schwangerschaft, vorausgesetzt die neue Leber arbeitet stabil und die Schwangerschaft ist geplant. Dennoch ist eine Schwangerschaft nach Lebertransplantation immer als eine Risikoschwangerschaft anzusehen. Evtl. muss die Kombination der immunsuppressiven Medikamente etwas geändert werden. Von Azathioprin sind schädigende Wirkungen auf das Erbgut bekannt und es sollte deshalb bei Kinderwunsch abgesetzt werden.

Top

weiter mit: Indikationen und Kontraindikationen für eine Lebertransplantation  -  Verlauf und Formen der Lebertransplantation  -  Nachbehandlung  -  Komplikationen  -  Leben mit dem neuen Organ  -  Quellen

Zur Übersicht
Lebertransplantation

 




MedizInfo®Homepage
zur Startseite

zur Übersicht
des Unterthemas
zur Übersicht
des Oberthemas