Operationen und Eingriffe

Bücher zum Thema aussuchen Bücherliste: Chirurgie
Allgemeine Aspekte
Teilnarkose und örtliche Betäubung
Vollnarkose

Gynäkologische Operationen
Allgemeine Aspekte von Transplantationen
Pankreastransplantation - Transplantation der Bauchspeicheldrüse
Hauttransplantation
Herztransplantation
Lebertransplantation
Lungentransplantation
Nierentransplantation
 
Schönheitsoperationen
Ästhetisch-plastische Chirurgie
Operationen zur Reduzierung von Übergewicht
ERCP
Leistenbruch
Orthopädische Operationen:
Wirbelsäulenverletzungen
Bandscheibenvorfall
Facettensyndrom
Kryotherapie
Radiofrequenztherapie
Spinalkanalstenose

Herz- und Gefäßchirurgie
 

Mögliche Komplikationen nach einer Lebertransplantation

Frühkomplikationen

Bei jeder Operation kann es zu Komplikationen kommen. Davon ist auch eine Lebertransplantation nicht ausgenommen. Es wird dabei zwischen Frühkomplikationen und Spätkomplikationen unterschieden. Zu den Frühkomplikationen gehören:

  • Blutung nach der Operation
  • Transplantatversagen: Die transplantierte Leber arbeitet nicht, es kommt zum akuten Leberversagen. In diesem Fall muss nochmals neu transplantiert werden.
  • Galleleck: In diesem Falle sammelt sich die Galleflüssigkeit außerhalb der Gallengänge an. Symptome sind Gelbsucht (Ikterus), Schmerzen in der Lebergegend, Übelkeit, Fieber. Meistens ist dann eine nochmalige Operation notwendig.
  • Infektionen: Sie sind vor allem anfangs wegen der zunächst hochdosierten abwehrschwächenden Medikamente besonders gefürchtet. Dieser erhöhten Infektionsgefahr wird mit strengen hygienischen Maßnahmen vorgebeugt. Am häufigsten kommt es zu Virusinfektionen mit CMV (Cytomegalie-Viren). Die Krankheitszeichen können den Symptomen der Abstoßungsreaktionen ähneln, so dass eine Unterscheidung schwierig ist. In den ersten 3 Monaten sollte deshalb jeder Transplantierte regelmäßig auf das Vorliegen einer CMV- Infektion untersucht werden.
  • Akute Abstoßungen: Auch bei sehr guter Übereinstimmung zwischen Spender und Empfänger wird das neue Organ vom Empfängerorganismus als Fremdkörper betrachtet. Durch die Aktivierung seines Immunsystems wird eine Art Entzündungsreaktion im transplantierten Organ ausgelöst, die eine Zerstörung des Organs nach sich ziehen würde. Dieser Vorgang wird als Abstoßung bezeichnet. Um dies zu verhindern müssen ständig Medikamente eingenommen werden, die das Immunsystem schwächen. Vor allem während des ersten halben Jahres kommen in 20 bis 40 Prozent der Fälle akute Abstoßungsreaktionen vor. Allgemeine Anzeichen für eine Abstoßungsreaktion sind: Müdigkeit, Fieber, Blutdruckanstieg, Schmerzen und Schwellung im Transplantatbereich, spezielle Zeichen bei Lebertransplantation: Gelbfärbung der Haut und der Augen, der Urin ist dunkel gefärbt, der Stuhl hell. Eine Dosiserhöhung der immunsuppressiven Medikamente oder eine Umstellung der Medikamente sind notwendig.
  • Thrombose der Leberarterien oder der Pfortader: Krankheitszeichen sind plötzlicher Anstieg der Leberwerte, Fieber, Funktionseinschränkung der Leber, Wasseransammlung in der Bauchhöhle (Aszites). Falls eine frühe operative Entfernung des Thrombus nicht möglich ist, muss ein anderes Organ transplantiert werden.

 

Spätkomplikationen

Spätkomplikationen nach Lebertransplantation:

  • Nebenwirkungen der immunsuppressiven Therapie: Tacrolimus kann abhängig von der Dosierung Nierenschäden und gelegentlich Nervenschäden verursachen. Eine Umstellung der Therapie kann in diesen Fällen vorgenommen werden. Auch Störungen des Glukose- oder Fettstoffwechsels sind möglich. Die Einnahme der immunsuppressiven Medikamente erhöht das Risiko, an Tumoren oder Lymphknotenvergrößerungen zu erkranken.
  • Rückfall der Leber-Grunderkrankung: um dies zu verhindern wird vor der Transplantation gegen Hepatitis B geimpft, gegen Hepatitis C ist jedoch eine Impfung nicht möglich.

Top

weiter mit: Indikationen und Kontraindikationen für eine Lebertransplantation  -  Verlauf und Formen der Lebertransplantation  -  Nachbehandlung  -  Komplikationen  -  Leben mit dem neuen Organ  -  Quellen

Zur Übersicht
Lebertransplantation

 




MedizInfo®Homepage
zur Startseite

zur Übersicht
des Unterthemas
zur Übersicht
des Oberthemas