Operationen und Eingriffe

Bücher zum Thema aussuchen Bücherliste: Chirurgie
Allgemeine Aspekte
Teilnarkose und örtliche Betäubung
Vollnarkose

Gynäkologische Operationen
Allgemeine Aspekte von Transplantationen
Pankreastransplantation - Transplantation der Bauchspeicheldrüse
Hauttransplantation
Herztransplantation
Lebertransplantation
Lungentransplantation
Nierentransplantation
 
Schönheitsoperationen
Ästhetisch-plastische Chirurgie
Operationen zur Reduzierung von Übergewicht
ERCP
Leistenbruch
Orthopädische Operationen:
Wirbelsäulenverletzungen
Bandscheibenvorfall
Facettensyndrom
Kryotherapie
Radiofrequenztherapie
Spinalkanalstenose

Herz- und Gefäßchirurgie
 

Formen der Teilnarkose

Rückenmarknahe Regional-
anästhesie

Die Regionalanästhesie oder Teilnarkose kann an verschiedenen Stellen des Körpers vorgenommen werden:

In der Nähe des Rückenmarks (rückenmarknahe Regionalanästhesie):

 

Periphere Leitungs-
anästhesie

Periphere Leitungsanästhesie:

 

Örtlichen Betäubung oder Lokalanästhesie

Bei der örtlichen Betäubung oder Lokalanästhesie, wird die Schmerzweiterleitung direkt an den Nervenenden blockiert. Das Betäubungsmittel (Lokalanästhetikum) wird dazu fächerförmig direkt in das Operationsgebiet in die Haut (intrakutan), unter die Haut (subkutan) oder in die Muskulatur (intramuskulär) eingespritzt. Anwendung findet diese Anästhesie bei kleinen chirurgischen Eingriffen (z.B. Wundversorgung).

 

Oberflächen-
anästhesie

Die Oberflächenanästhesie findet Anwendung z.B. vor endoskopischen Eingriffen. Durch Aufsprühen von Xylocain wird z.B. die Rachenschleimhaut vor Einführen des Endoskopiegerätes unempfindlicher gemacht. Vor oberflächlichen, kurzen Eingriffen (z.B. Abszessspaltung) kann die Haut beispielsweise mit Chloraethyl "vereist" werden.

Top

weiter mit: Was geschieht bei einer Teilnarkose?  -   Vorbereitung auf die Teilnarkose  -  Formen der Teilnarkose  -  Spinalanästhesie  -  Periduralanästhesie  -  Kaudalanästhesie  -  Periphere Leitungsanästhesie

Zur Übersicht
Teilnarkose und örtliche Betäubung

 




MedizInfo®Homepage
zur Startseite

zur Übersicht
des Unterthemas
zur Übersicht
des Oberthemas