Urologie

Anatomie und Physiologie
Diagnostik
Leitsymptome

Andrologie / Andropause
BPH - gutartige Prostatavergrößerung
Dauererektion/Priapismus
Erektile Dysfunktion
Penisverkrümmung

Harnwegsinfektionen
Blasenentzündung
Harnröhrenverengungen
Infektionen und Entzündungen

Inkontinenz / Blasenschwäche
Prostatakrebs
Steinleiden / Urolithiasis
Vorhautverengung

Prostata-Hyperplasie

Pflanzliche Arzneimittel bei BPH:
Sägepalmenfrucht (Serenoa repens, Sabal serrulata)

Sägepalme

Die Sägepalme ist eine Buschpalme und kommt an den Küsten Nordamerikas, in Florida, Süd-Carolina und Südkalifornien vor. Das Extrakt wirkt entwässernd, abschwellend und entzündungshemmend, indem es u.a. die 5-Alpha Reduktase hemmt. Die 5-Alpha Reduktase greift in den Testosteronstoffwechsel innerhalb der Prostata ein. Er bewirkt die Umwandlung von im Blut zirkulierendem Testosteron in das Dihydrotestosteron, das in den Prostatazellen aktiv ist. Durch die Hemmung von 5-Alpha-Reduktase wird weniger Dihydrotestosteron (DHT) produziert und das Zellenwachstum innerhalb der Prostata gehemmt. Sägepalmfrüchte haben keine Auswirkung auf den PSA-Wert und beeinflussen deshalb auch nicht die Interpretation der Werte bei der Prostata-Krebsvorsorgeuntersuchung. Das ist wichtig, denn so muss die Einnahme bei der PSA-Bestimmung nicht unterbrochen werden.

 

Die Beschwerden verbessern sich nachhaltig

Es gibt eine Vielzahl umfangreicher Studien und Belege der Wirksamkeit für Sabal-Extrakte in Kombination mit Brennnesselwurzelextrakt und Kürbiskernextrakt. Diese Arzneimittel sind sehr gut verträglich und deshalb auch in der Langzeittherapie sinnvoll anwendbar. Die Wirksamkeit der Kombinationspräparate ist in etwa 30 klinischen Studien an mehr als 13.500 Menschen belegt worden. Es wurde gezeigt, dass sich für das BPH-Syndrom typische Beschwerden wie nächtliche Wasserlassen (Nykturie), häufiger Harndrang, verzögerter Beginn der Blasenentleerung, abgeschwächter Harnstrahl und Nachträufeln deutlich besserten. Die Wirksamkeit der Kombinationspräparate ist vergleichbar mit der Wirksamkeit von Finasterid, wobei aber sehr viel weniger Nebenwirkungen, insbesondere seltener Kopfschmerzen und erektile Dysfunktion, auftraten.

 

Die Kombinationspräparate sind überlegen

Angewandt werden Sägepalmfrucht-Kombinationspräparate in den Stadien I und II der gutartigen Prostatavergrößerung. Die Wirkungen der einzelnen Komponenten addieren und ergänzen sich sinnvoll. Die werden meistens gut vertragen. Nur in seltenen Fällen kann es zu leichten Magen-Darm-Beschwerden kommen.

Top

Zur Übersicht
BPH-Syndrom

 

Der Service Harnwegsinfektionen
wird unterstützt durch:
Klick zu Repha - Biologische Arzneimittel

Sie können den Ratgeber "Natürliche Behandlung von Blasenentzündungen - Was wirklich hilft" kostenlos hier als .pdf downloaden.

.pdf-Broschüre - Download hier !

Sie können die Broschüre "Medizin der Mönche - Kapuzinerkresse und Meerrettich gegen Erkältungen" kostenlos hier als .pdf downloaden.

.pdf-Broschüre - Download hier !

Der Online-Symptomtest auf www.pflanzliche-antibiotika.de hilft,
Ihre Symptome richtig einzuordnen.

Klick zum Test auf www.pflanzliche-antibiotika.de




MedizInfo®Homepage
zur Startseite

zur Übersicht
des Unterthemas
zur Übersicht
des Oberthemas