Ernährung

Erkrankungen und Ernährung
Essstörungen
Nahrungsmittelunverträglichkeiten
Fleischarme oder fleischlose Ernährung

Gesund abnehmen - Diäten
Untergewicht - Gesund Zunehmen

Nährstoffe
Säure-Basen-Haushalt
Schwanger - wie soll ich essen?

Spezial: Ernährung und Radioaktivität

Gesund Zunehmen:
Ursachen von Untergewicht

  Die Ursachen für Untergewicht sind sehr unterschiedlich und lassen sich in verschiedene Kategorien einteilen:

 

Ungenügende Nahrungszufuhr

  • Ungenügende Nahrungszufuhr
    • Appetitlosigkeit: Rauchen, vermehrter Stress, Medikamenteneinnahme, Strahlentherapie oder eine Krebserkrankung können Gründe für mangelnden Appetit sein. Im Alter schmecken durch den Verlust von "Geschmacksknospen" auf der Zunge die Speisen oftmals fad und eintönig, was sich auf den Appetit auswirkt.
    • Fehlernährung: z.B. hoher Energiebedarf bei exzessiv betriebenem Sport
    • Bei chronischen Entzündungen oder Verletzungen im Mund und Rachenbereich kann nur begrenzt Nahrung aufgenommen werden
    • Psychische Störungen (Magersucht und Bulimie)
 

Verlust von Nährstoffen

 

Erhöhter Abbaustoffwechsel

 

Ursachen sind oft altersabhängig

Der Grund für Untergewicht hängt oft mit dem Lebensalter zusammen. Bei Jugendlichen lösen häufig psychische Gründe eine Essstörung aus. Hierbei spielen auch Medieneinflüsse und Modetrends eine große Rolle. Die Ursachen bei Senioren sind oft Appetitmangel, Kaustörungen oder der Zustand nach einer Operation.

 

Untergewicht bedeutet nicht automatisch Nährstoffmangel

Untergewichtig zu sein  bedeutet nicht automatisch, dass dieser Mensch auch unterernährt ist. Es gibt Menschen, deren Stoffwechsel so intensiv ist, dass sie nur sehr schwer zunehmen. Anders als bei einer Mangelernährung z. B. in vielen Entwicklungsländern, wird das Untergewicht dieser Menschen nicht durch einen Nährstoffmangel begleitet.

Top

Zur Übersicht
Untergewicht - Gesund Zunehmen

 




MedizInfo®Homepage
zur Startseite

zur Übersicht
des Unterthemas
zur Übersicht
des Oberthemas