Labormedizin

Bücher zum Thema aussuchen Bücherliste: Labormedizin

Antigene / Antikörper
Elektrolyte
Enzymdiagnostik

Gerinnungsdiagnostik
Hämatologie
Hormone
Leberwerte

Lipide
Liquordiagnostik
Mineralien
Nierenwerte

Proteine
Spurenelemente
Tumormarker
Urindiagnostik

Urindiagnostik: Kreatinin- Clearance

Die Clearance beschreibt die Leistungsfähigkeit der Nieren

Die Clearance (deutsch: Beseitigung) ist ein Maß für die Leistungsfähigkeit der Nieren. Sie gibt an, welches Blutvolumen während eines festgelegten Zeitraums (z.B. eine Minute) von einer bestimmten Substanz befreit wird. Es gilt folgende Formel:

Clearance=

(Urinkonzentration eines Stoffes) × (Urinvolumen)

(Blutkonzentration eines Stoffes) × (Sammelzeit des Urins)

Meist wird zur orientierenden Einschätzung der Nierenleistung die Kreatinin-Clearance bestimmt.

 

Über die Kreatinin- Clearance wird die Nierenfunktion beurteilt

Der diagnostische Ablauf bei der Bestimmung der Kreatinin- Clearance umfasst 4 Schritte:

 

Formel für die Berechnung der Kreatinin- Clearance

Die Kreatinin-Clearance wird nach folgender Formel berechnet:

Kreatinin-Clearance=  

Kreatinin-Konzentration im Urin) × Urinvolumen

(Kreatinin-Konzentration im Blut) × (Sammelzeit des Urins)

Die Kreatinin-Konzentration im Blut und damit auch die Kreatinin- Clearance ist von der Körpermasse abhängig.

 

Vergleichbarkeit herstellen

Aus diesem Grund ist als weiterer Schritt der Berechnung eine Anpassung des ermittelten Clearance- Wertes an die Körpermasse des Patienten erforderlich. Dies ist notwendig, um die Werte von Menschen mit unterschiedlichen Körpermassen vergleichen zu können.

 

Dubois-Formel:

Dabei bezieht man sich auf die "Standard- Körperoberfläche" einer 75 kg schweren Person. Diese Standard- Körperoberfläche beträgt 1,73 m². Zunächst berechnet man die Körperoberfläche des einzelnen Patienten unter Berücksichtigung seiner Körpergröße und seines Körpergewichts nach folgender Formel (Dubois-Formel):

Körperoberfläche [m2] = 0.007184 x Körpergröße [cm] 0.725 x Körpergewicht [kg] 0.425

 

Formel für die Standard- Kreatinin- Clearance

Abschließend berechnet man anhand der bei dem einzelnen Patienten ermittelten Kreatinin- Clearance und der berechneten Körperoberfläche die "Standard- Kreatinin- Clearance", die sich auf eine Körperoberfläche von 1,73 m² bezieht. Für diesen abschließenden Schritt verwendet man folgende Formel:

Kreatinin-Clearance=

(Kreatinin-Clearance des Patienten) × 1,73

Körperoberfläche des Patienten

Die Einheit der auf diese Weise ermittelten Kreatinin-Clearance lautet ml/Minute/1,73 m2. Der Normalwert beträgt 80-160 ml/Minute/1,73 m2.

 

Erhöhte Werte

Erhöhte Werte finden sich bei sehr muskulösen Menschen sowie bei Patienten mit chronischen Muskelerkrankungen oder Muskelverletzungen (z.B. infolge eines Verkehrsunfalls).

 

Erniedrigte Werte

Verringerte Werte können auf eine geringe Muskelmasse zurückzuführen sein sowie auf eine eingeschränkte Nierenfunktion (Nierenschwäche, Niereninsuffizienz).

Top

Zur Übersicht
Laborwerte zur Urindiagnostik

 




MedizInfo®Homepage
zur Startseite

zur Übersicht
des Unterthemas
zur Übersicht
des Oberthemas