Nierenerkrankungen - Nephrologie

Bücher zum Thema aussuchen Bücherliste: Nephrologie

Aufbau und Funktion der Nieren
Säuren-Basen-Haushalt
Leitsymptome
Diagnostik

Infektionen und Entzündungen
Steinleiden
Glomerulopathien
 

Chronische Niereninsuffizienz
Akutes Nierenversagen

Zystische Nierenerkrankungen
Nierenzellkarzinom
Nierenersatztherapie

Niereninsuffizienz

Chronische Niereninsuffizienz

 
Die Filterfunktion der Nieren ist lebenswichtig. Ist diese Filterfunktion aufgrund einer lang anhaltenden Schädigung dauerhaft und irreversibel eingeschränkt, so spricht man von einer chronischen Niereninsuffizienz. Von dieser schweren Erkrankung sind jedes Jahr 6 bis 7 Menschen pro 100.000 Einwohner betroffen. Das sind in Deutschland etwa 5.000 bis 6.000 Menschen.
Ursachen
Neben bestimmten Nierenerkrankungen können auch andere systemische Erkrankungen eine Niereninsuffizienz begünstigen.
Beschwerdebild und Stadien
Eine eingeschränkte Nierenfunktion wirkt sich auf den gesamten Organismus. Deutliche Beschwerden treten erst im fortgeschrittenen Stadium auf.
Bücher zum Thema aussuchenBücherliste:
Niereninsuffizienz
Diagnostik
Umfangreiche Blut- und Urinuntersuchungen, sowie Ultraschall und eine Nierenbiopsie sind erforderlich.
Therapie und Prognose
Je nach zugrundeliegender Erkrankung sind Therapie und die Prognose sehr unterschiedlich. Ziel ist es, das Fortschreiten zu verlangsamen.

Video Nierenversagen startenVideo Nierenversagen starten

Video Nierentransplantation startenVideo Nierentransplantation starten

 

 

 




MedizInfo®Homepage
zur Startseite

zur Übersicht
des Unterthemas
zur Übersicht
des Oberthemas