Krebs - Onkologie

Bücher zum Thema aussuchen Bücherliste: Onkologie

Allgemeine Aspekte bei Krebs
Bauchspeicheldrüsenkrebs
Darmkrebs
Gehirn- und Rückenmarkstumoren
Gutartige Tumore der Haut
Bösartige Tumore der Haut

Leberkrebs
Leukämie
Hodgkin-Lymphome
Non-Hodgkin-Lymphome
Lungenkrebs
Magenkrebs
Meningeosis neoplastica
Myelodysplastische Syndrome (MDS)

Myeloproliferative Erkrankungen (CMPE) 
Neuroendokrine Tumoren - NET
Nierenkrebs
Paraneoplastische Erkrankungen
Plasmozytom
Speiseröhrenkrebs

Frauen:
Brustkrebs
Eierstockkrebs
Gebärmutterkrebs
Gebärmutterhalskrebs
Scheidentumoren
Trophoblasterkrankungen
Vulvatumoren
Männer:
Prostatakrebs
Kinder:
Krebs bei Kindern

Nierenkrebs

Nierenkrebs - Nierenzellkarzinom

Bei einem Nierenzellkarzinom kommt es zu einem unkontrollierten Wachstum von Zellen des Nierengewebes. Männer sind hierbei häufiger betroffen als Frauen. Derzeit ist noch keine Ursache für die Entstehung bekannt. Eine Heilung kann nur durch eine Operation mit Entfernung der Niere erfolgen. Die Lebenserwartung ist davon abhängig, in welchem Stadium die Therapie erfolgt.
Was ist das Nierenzellkarzinom?
Beim Nierenzellkarzinom kommt es zur Entartung von Zellen des Nierengewebes.
Stadien und TNM-Klassifikation
Das Fortschreiten des Nierenzellkarzinoms kann in 4 Stadien eingeteilt werden.
Bücher zum Thema aussuchenBücherliste:
Nierenzellkarzinom
Symptome
Neben Blut im Urin gibt es noch zahlreiche weitere Krankheitszeichen.
Diagnose
Die Ultraschalluntersuchung ist wegweisend für die weitere Diagnostik.
Therapie und Nachsorge
Eine Heilung kann nur durch eine Operation erreicht werden. Anschließend sollten regelmäßige Nachuntersuchungen erfolgen.
Prognose
Die Prognose beim Nierenzellkarzinoms hängt vom Stadium der Erkrankung ab.

 




MedizInfo®Homepage
zur Startseite

zur Übersicht
des Unterthemas
zur Übersicht
des Oberthemas