Nierenerkrankungen - Nephrologie

Bücher zum Thema aussuchen Bücherliste: Nephrologie

Aufbau und Funktion der Nieren
Säuren-Basen-Haushalt
Leitsymptome
Diagnostik

Infektionen und Entzündungen
Steinleiden
Glomerulopathien
 

Chronische Niereninsuffizienz
Akutes Nierenversagen

Zystische Nierenerkrankungen
Nierenzellkarzinom
Nierenersatztherapie

Nieren

Aufbau und Funktion der Nieren

Die Nieren sind rotbraun gefärbt, etwa 6 cm breit und 11 cm lang und 2,5 cm dick. Sie liegen unterhalb des Zwerchfells links und rechts neben der Wirbelsäule. Obwohl sie nur sehr klein sind, enthalten sie ein kilometerlanges Röhren- und Filtersystem. Der komplexe Aufbau ist notwendig, um die vielfältigen Aufgaben der Nieren sicher und zuverlässig erfüllen zu können.
Äußere Gestalt und Lage der Nieren
Jeder Mensch hat zwei Nieren. Die Nieren liegen außerhalb der Bauchhöhle.
Nierenrinde und Nierenmark
Bei einem Längsschnitt zeigt sich der grobe Aufbau der Nieren in Nierenrinde und Nierenmark.
Nierenkörperchen
Eingestülpt in eine Kapsel wird aus dem Gefäßknäuel im Nierenkörperchen der Primärharn herausgepresst.
Der Tubulusapparat und seine Funktion
Der Primärharn wird in ein komplexes System aus Kanälchen geleitet, das mehrere Kilometer lang ist.
Grafische Darstellung der Nierenanatomie
Das komplexe System der Nieren wird hier in einer schematischen Darstellung verdeutlicht.
Blutversorgung und Innervierung der Nieren
Ein Viertel des gesamten Blutes durchströmt ständig die Nieren.
Aufgaben der Nieren
Die Nieren produzieren nicht nur den Urin. Ihre Aufgaben sind so vielfältig, dass ihre ausreichende Funktion lebenswichtig ist.
Blutdruckregulation der Nieren
Eine lebenswichtige und zentrale Aufgabe der Niere besteht in der Steuerung der Gefäßweite und des Blutvolumens.
Harnpflichtige Substanzen
Wasserlösliche Entprodukte des Stoffwechsels werden vorwiegend über die Nieren ausgeschieden.
Primärharn und glomeruläre Filtrationsrate
Die glomeruläre Filtrationsrate GFR ist eine wichtige diagnostische Größe bei der Beurteilung der Nierenfunktion.
Rückresorption von Wasser und Konzentrierung des Harns
Viele der im Primärharn enthaltenen Substanzen werden vom Körper dringend benötigt. Sie müssen Rückresorbiert werden.

 




MedizInfo®Homepage
zur Startseite

zur Übersicht
des Unterthemas
zur Übersicht
des Oberthemas