Nierenerkrankungen - Nephrologie

Bücher zum Thema aussuchen Bücherliste: Nephrologie

Aufbau und Funktion der Nieren
Säuren-Basen-Haushalt
Leitsymptome
Diagnostik

Infektionen und Entzündungen
Steinleiden
Glomerulopathien
 

Chronische Niereninsuffizienz
Akutes Nierenversagen

Zystische Nierenerkrankungen
Nierenzellkarzinom
Nierenersatztherapie

Harnpflichtige Substanzen

Entprodukte des Stoffwechsels werden ausgeschieden

Der Stoffwechsel des menschlichen Körpers produziert ständig Produkte, die nicht mehr weiter verwertet werden können. Diese Stoffwechselendprodukte müssen ausgeschieden werden. Ein Hauptausscheidungsorgan ist die Niere. Stoffe, die über die Niere mit dem Harn ausgeschieden werden, werden als harnpflichtige Substanzen bezeichnet.

 

Harnpflichtige Substanzen müssen wasserlöslich sein

Voraussetzung für die Ausscheidung von Substanzen über den Harn ist, dass diese wasserlöslich sein müssen. Dann können sie entweder passiv über die glomeruläre Filtration oder aktiv über die tubuläre Sekretion ausgeschieden werden. Kommt es zu Störungen bei der Ausscheidung von harnpflichtigen Substanzen, so steigt deren Konzentration im Körper in unterschiedlichem Ausmaß an.

 

Beispiele

Harnpflichtige Substanzen sind z. B.
  • Harnstoff: Stoffwechselendprodukt der Proteine (Eiweiße)
  • Harnsäure: Stoffwechselendprodukt der Purine, vgl. Gicht
  • Kreatinin: Stoffwechselendprodukt der Muskulatur

 

Harnpflichtige Substanzen und ihre prozentuale Ausscheidungsrate über die Nieren

In der nachfolgenden Tabelle finden sie eine Liste harnpflichtiger Substanzen und deren Ausscheidungsrate über die Nieren:

Harnpflichtige Substanz

Prozentualer Anteil der Ausscheidung über die Nieren

Ammoniumionen
100 %
Chlorid
95 %
Harnsäure
65 %
Harnstoff
80 %
Kaliumionen
92 %
Kalziumionen
30 %
Kreatinin
95 %
Magnesiumionen
40 %
Natriumionen
95 %
Phosphat
65 %
Wasser
60 %
Wasserstoffionen
100 %

Quelle: Pschyrembel 2001

Top

Zur Übersicht
Aufbau und Funktion der Nieren

 




MedizInfo®Homepage
zur Startseite

zur Übersicht
des Unterthemas
zur Übersicht
des Oberthemas