Lunge und Atmung

Anatomie des Atmungssystems
Asthma bronchiale
Bronchiektasen
Bronchitis
Brustfellerkrankungen

Chronisch obstruktive Lungenerkrankung - COPD
Lungenembolie
Lungenemphysem

Lungenentzündung - Pneumonie
Lungenfibrose
Lungenkrebs
Pleuraerkrankungen

Rauchen und Raucherentwöhnung
Zystische Fibrose - Mukoviszidose

Das Atmungssystem

Respiration bedeutet Atmung

Um Gase mit der Umgebung auszutauschen, braucht der Körper ein Atmungssystem. Dieses Atmungssystem wird auch als respiratorisches System bezeichnet (Respiration = Atmung) und in zwei Teilbereiche unterteilt:
  • Die oberen Luftwege, die auch oberer Respirationstrakt genannt werden, bestehen aus Nase, Nasennebenhöhlen und Rachenraum.
  • Die unteren Luftwege oder unterer Respirationstrakt umfassen Kehlkopf, Luftröhre, Bronchien und die Lunge.

 

Darstellung der unteren Luftwege mit Kehlkopf, Luftröhre, Bronchien und Lungen

Austausch: Sauerstoff gegen Kohlendioxid

Die Lunge ist das Organ, in dem der Gasaustausch mit der Umgebung stattfindet. Sie nimmt Sauerstoff aus der Atemluft in das Blut auf und gibt Kohlendioxid aus dem Blut in die Umgebung ab. Sauerstoff ist für alle Lebensvorgänge im Körper unbedingt erforderlich. Kohlendioxid ist dagegen ein bedeutendes Endprodukt im Stoffwechsel der Körperzellen. Durch die Abatmung des Kohlendioxids trägt die Lunge wesentlich zum Gleichgewicht im Säuren-Basen-Haushalt bei.

 

Äußere und innere Atmung sind unterschiedliche Vorgänge

Der Gasaustausch in der Lunge wird auch oft als äußere Atmung bezeichnet. Es gibt entsprechend auch eine innere Atmung, bei der der Sauerstoff verbraucht wird. Dieser Prozess findet in den Körperzellen statt. Unter Verbrennung von Sauerstoff werden dort die aufgenommenen Nährstoffe in ATP umgewandelt. ATP oder Adenosintriphosphat ist der Energiespeicher der Zelle. Wie ein Akku wird in dieser Form Energie gespeichert, die dann bei Bedarf jederzeit zur Verfügung steht.

Top

Zur Übersicht
Anatomie des Atmungssystems

 




MedizInfo®Homepage
zur Startseite

zur Übersicht
des Unterthemas
zur Übersicht
des Oberthemas