Lunge und Atmung

Anatomie des Atmungssystems
Asthma bronchiale
Bronchiektasen
Bronchitis
Brustfellerkrankungen

Chronisch obstruktive Lungenerkrankung - COPD
Lungenembolie
Lungenemphysem

Lungenentzündung - Pneumonie
Lungenfibrose
Lungenkrebs
Pleuraerkrankungen

Rauchen und Raucherentwöhnung
Zystische Fibrose - Mukoviszidose

Pneumothorax

Erkrankungen des Brustfells -  Pleuraerkrankungen

Das Brustfell, medizinisch Pleura, das die Lunge und den Brustkorb auskleidet, kann auf vielfältige Weise erkranken oder an Erkrankungen beteiligt sein. Häufigste Beschwerden sind dabei heftige bis dumpfe Schmerzen und Atemnot, die sich bis zu akutem Sauerstoffmangel steigern kann. Zu den wichtigsten Erkrankungen gehören Pneumothorax, Pleuritis, Pleuraerguss, Hämatothorax und Pleuramesotheliom.
Die Pleura
Lungenfell und Rippenfell kleiden Lungen und Rippen aus und bilden wie Stoff und Futter eines Mantels eine Einheit.
Einleitung Pleuraerkrankungen
Hier finden Sie einen kurzen Überblick über die häufigsten Erkrankungen der Pleura.
Bücher zum Thema aussuchenBücherliste:
Pleura
Pneumothorax
Gelangt Luft in den Pleuraspalt, so kann die Lunge zusammenfallen. Es kommt zu Atemnot und oft heftigen Schmerzen.
Brustfellentzündung - Pleuritis
Eine Pleuritis tritt fast immer als Folge einer Grunderkrankung auf. Sie kann sehr schmerzhaft sein. Es kann sich ein Erguss bilden.

Pneumothorax

 

Pleuraerguss
Bei einem Pleuraerguss sammelt sich Flüssigkeit im Pleuraspalt, die klar, blutig, eitrig oder milchig-trüb sein kann.
Hämatothorax
Durch innere oder äußere Verletzungen oder als Folge einer Grundkrankheit kann Blut in den Pleuraspalt eindringen.

Pleuraerguss

 

Pleuramesotheliom
Das Pleuramesotheliom ist ein bösartiger Tumor der Deckzellschicht der Pleura.

 




MedizInfo®Homepage
zur Startseite

zur Übersicht
des Unterthemas
zur Übersicht
des Oberthemas