Arterienerkrankungen

Bücher zum Thema aussuchen Bücherliste: Gefäßsystem

Aufbau des Gefäßsystems
Arteriosklerose
Diabetes und Herz

Arterielle Verschlusskrankheit
Akuter Verschluss einer Gliedmaßenarterie
Aneurysmen
Bauchaortenaneurysma
Hirnaneurysmen

Arteriitis temporalis
Polymyalgia rheumatica
Raynaud-Syndrom
Riesenzellarteriitis

Takayasu-Krankheit
Thrombangiitis obliterans (TAO)
Winiwarter-Buerger-Krankheit

Bauchaortenaneurysma:
Diagnostik

Ultraschall

Häufig wird ein Bauchaortenaneurysma während der Abklärung anderer Erkrankungen oder im Rahmen von Vorsorgeuntersuchungen festgestellt, wenn ein Ultraschall des Bauchraumes gemacht wird. Die Ultraschalluntersuchung (Sonografie) ist einfach durchführbar und kann ein Aneurysma sicher darstellen.

 

CT

Bei größeren Aneurysmen sollte noch eine Computertomografie gemacht werden. Mit dem CT kann man ganz genau die Ausdehnung und die Form des Aneurysmas feststellen. Auch die Beschaffenheit der Gefäßwand und der Bezug zu den Nachbarorganen wird sichtbar.

 

Angiografie

Zur Abklärung von arteriellen Verschlüssen - insbesondere auch vor einer Operation - wird eine Angiografie gemacht, bei der durch ein Kontrastmittel die arteriellen Blutgefäße dargestellt werden.

Top

 

Weiter mit: Bauchaortenaneurysma - Entstehung und Ursachen - Symptome - Diagnostik - Therapie

Zur Übersicht
Aneurysmen

 




MedizInfo®Homepage
zur Startseite

zur Übersicht
des Unterthemas
zur Übersicht
des Oberthemas