Magen-Darm-
Erkrankungen

Alltägliche Magen- Darm- Beschwerden
Reizdarm
Helicobacter pylori

Hämorrhoiden
Speiseröhre
Magen
Darm

Leber, Galle und Pankreas
Enddarm-Leiden
Verstopfung

Integrative Gastroenterologie

 

EHEC-Darminfektion

Enterohämorrhagische Escherichia coli (EHEC) und Hämolytisch - Urämisches Syndrom (HUS)

Die Erreger der EHEC-Infektion sind besondere Stämme der Escherichia coli Bakterien. Sie können beim Menschen eine gefährliche blutige Durchfallerkrankung hervorrufen. Schwer verlaufende Infektionen können die Nieren schädigen und zu einem Nierenversagen führen. Die EHEC-Infektion wird durch ein Bakterium hervorgerufen. Sie ist keine Viruserkrankung.
Bakterien

Der EHEC-Erreger
Übertragungswege des EHEC-Erregers
Beschwerden bei einer EHEC-Infektion
HUS-Syndrom
Diagnostik bei EHEC-Infektionen
Therapie der EHEC-Infektion
Schutz vor lebensmittelbedingten EHEC-Infektionen
Schutz vor einer Schmierinfektion mit EHEC-Bakterien

EHEC-Infektion

Bücher zum Thema aussuchen
Bücherliste: Darminfektion




MedizInfo®Homepage
zur Startseite

zur Übersicht
des Unterthemas
zur Übersicht
des Oberthemas