Magen-Darm-
Erkrankungen

Alltägliche Magen- Darm- Beschwerden
Reizdarm
Helicobacter pylori

Hämorrhoiden
Speiseröhre
Magen
Darm

Leber, Galle und Pankreas
Enddarm-Leiden
Verstopfung

Integrative Gastroenterologie

 

 

Reizdarm

Reizdarm, Nervöser Darm, Reizkolon

Der Darm hat "seinen eigenen Kopf". Bauchschmerzen, Blähungen, unregelmäßiger Stuhlgang, mal Verstopfung, mal Durchfall - das sind Beschwerden, die wohl jeder Mensch kennt. Aber wenn sie zum ständigen Begleiter werden, dann ist die Lebensqualität erheblich eingeschränkt. Die Beschwerden diktieren den Tagesablauf. Eine Toilette muss immer in Reichweite sein. Das Reizdarmsyndrom ist eine weit verbreitete funktionelle Störung des Darm, von der Millionen Menschen allein in Deutschland betroffen sind.
Was ist ein Reizdarm?
Blähungen und Bauchschmerzen sind nicht in jedem Fall auf einen Reizdarm zurückzuführen. Hier wird genau unterschieden.
Häufigkeit und Bedeutung des Reizdarmsyndroms
Der Reizdarm ist die häufigste Gesundheitsstörung in der Bevölkerung.

 

Beschwerden bei Reizdarm
Das Beschwerdebild des Reizdarmsyndroms ist in seiner Zusammenstellung charakteristisch.
Erkrankungsursachen bei Reizdarm
Noch immer sind nicht alle Zusammenhänge bekannt. Hier finden Sie eine Beschreibung der häufigsten Auslöser.
Reizdarm Diagnosekriterien nach Rom-II und DGVS
Auf dem 13. Internationalen Kongress für Gastroenterologie wurden die Rom-Kriterien für das Reizdarmsyndrom zusammengestellt
Diagnostik bei Reizdarm
Die vielfach eher allgemeinen Beschwerden werden häufig fehlgedeutet. Eine verlässliche Diagnose kann nur durch einen Arzt gestellt werden.
Allgemeine Therapiemaßnahmen bei Reizdarm
Sie sind die Grundlage einer jeden erfolgreichen Therapie.
Symptomorientierte medikamentöse Therapie bei Reizdarm
Die Behandlung des Reizdarm ist abhängig von den vorherrschenden Beschwerden. Es gibt eine Vielzahl von Möglichkeiten.
Pflanzliche Arzneimittel bei Reizdarm
Die längerfristige Einnahme pflanzlicher Arzneimittel wird bei chronischen Beschwerden mit gutem Erfolg eingesetzt.
Selbsthilfe und Vorbeugung bei Reizdarm
Vieles hat ein Betroffener selbst "im Griff". Ernährung, Bewegung und Entspannung wirken sich auf die funktionellen Beschwerden aus.
 

Der Service Reizdarm wird
unterstützt durch
Repha - Biologische Arzneimittel
Klick zu Repha - Biologische Arzneimittel

 

Broschüre "Aus dem Schatz der Natur - Pflanzliche Hilfe bei Reizdarmsyndrom" als pdf. herunterladen.

Zum download hier klicken

Broschüre "Aus dem Schatz der Natur -
pflanzliche Hilfe bei Colitis ulcerosa und
Morbus Crohn" als .pdf kostenlos downloaden

 

Zum download hier klicken

Broschüre "Aus dem Schatz der Natur - Reisedurchfall pflanzlich vorbeugen und behandeln" als pdf. herunterladen

Zum download hier klicken
             




MedizInfo®Homepage
zur Startseite

zur Übersicht
des Unterthemas
zur Übersicht
des Oberthemas