Hämatologie - Erkrankungen des Blutes

Bücher zum Thema aussuchen Bücherliste: Hämatologie

Anatomie und Physiologie des Blutes
Diagnostik in der Hämatologie
Bluttransfusion - Übertragung von Blut oder Blutbestandteilen

Anämie - Blutarmut
Blutungsneigung - Hämorrhagische Diathese
Neigung zu Thrombosen - Thrombophilie

Leukämie
Hodgkin-Lymphome
Non-Hodgkin-Lymphome
Plasmozytom - Multiples Myelom - Morbus Kahler

Myelodysplastische Syndrome (MDS)
Myeloproliferative Erkrankungen (CMPE)
Milzveränderungen
Polyglobulie

Idiopathische thrombozytopenische Purpura (ITP):
Prognose

Akute Dauer 4 Wochen

In den meisten Fällen, bei etwa 70 bis 80 Prozent der Betroffenen heilt die akute idiopathische thrombozytopenische Purpura (ITP) innerhalb von 4 Wochen aus.

 

1/3 wird chronisch

20 bis 30 Prozent der Fälle gehen jedoch in eine chronische ITP über. Bei der chronischen Form spricht etwa ein Drittel der Betroffenen auf keine Therapie, einschließlich der Milzentfernung an.

 

Gefahr von Blutungen altersabhängig

Die Gefahr einer lebensgefährlichen Blutung steigt mit zunehmendem Alter an. Insgesamt sterben etwa 4 Prozent der Betroffenen, meistens an Gehirnblutungen oder an Infektionskrankheiten. Infektionskrankheiten können durch die entzündungshemmenden Medikamente besonders gefährlich sein.

 

Tumorrisiko steigt

Ferner wurde beobachtet, dass bei 5 Prozent der Betroffenen sich im weiteren Verlauf der Erkrankung ein bösartiger Tumor findet.

Top

Zur Übersicht: Thrombozytenbedingte Blutungsneigung

Zur Übersicht
Blutungsneigung - Hämorrhagische Diathese

 




MedizInfo®Homepage
zur Startseite

zur Übersicht
des Unterthemas
zur Übersicht
des Oberthemas