Komplementärmedizin - Alternative Medizin

Bücher zum Thema aussuchen Bücherliste: Komplementärmedizin

Chiropraktik
Darmreinigung
Heilpflanzen
Homöopathie
Kinesiologie

Magnetfeldtherapie
Osteopathie
Schüssler-Salze
Segmenttherapie

TCM
Akupunktur
Ohrakupunktur
Laserakupunktur
Chinesische Ernährungstherapie

Chinesische Kräuterheilkunde
Moxabustion
Qi-Gong
Tai Chi
TCM und Schwangerschaft
Tuina

Qualitätskontrolle chinesischer Kräuter

Bestandteile chinesischer Kräutertherapie

Der Anblick einer traditionellen chinesischen Apotheke gleicht einem Teeladen. Zu sehen ist ein riesiges Sortiment bestehend aus etwa 500 medizinisch relevanten "Kräutern" überwiegend pflanzlicher Herkunft  etwa aus Wurzeln, Rindenteilen, Stängeln, Zweigen, Blättern, Blütenknospen, Blütenblättern, Früchten und Samen. Es findet sich aber auch ein geringer Anteil von Substanzen tierischer oder mineralischer Herkunft.

 

Kontrollierte Qualität bei bestimmten Anbietern

Für die Einfuhr der chinesischen Kräuter nach Europa gibt es seit langem strenge Qualitätskontrollen. Einige Apotheken haben sich auf diese Arzneimittel spezialisiert und zu einer nicht kommerziellen Vereinigung zusammengeschlossen, um eine qualitativ hochwertige Versorgung der Patienten mit Arzneimitteln der TCM und damit einen optimalen Arzneimittel-Sicherheitsstandard zu gewährleisten (Quelle: TCM-Apo Ag). Hier werden die als Rohdrogen bezeichneten eingeführten und getrockneten Pflanzenteile auf Verunreinigungen wie Schwermetalle, Pestizide und eine Reihe weiterer Schadstoffe geprüft.

 

TCM Klassifikation

Für die charakteristische Wirkung eines Krautes sind die speziellen Eigenschaften der Kräuter, die zur Verordnung in einer Behandlung eine Rolle spielen wesentlich. Die TCM bietet dafür eine eindeutige Klassifikation der chinesischen Arzneimittel nach Temperatur, Geschmack, Meridianzugehörigkeit, Funktion, Dosierung und Kontraindikation.

 

Materia Medica

Das chinesische Referenzwerk Materia Medica beschreibt und klassifiziert Hunderte von Kräutern nach ihren spezifischen Eigenschaften. Je nach zu Grunde liegender Störung kommen etwa Kräuter, die wärmen oder kühlen, Qi, Blut, Yin oder Yang stärken, Feuchtigkeit ausleiten, Schleim transformieren oder den Geist beruhigen, zur Anwendung.

 

Vorsicht bei nicht kontrollierbaren Quellen

Bei Kräutermischungen, die es freiverkäuflich über das Internet zu bestellen gibt, ist die Herkunft nicht immer nachvollziehbar und die pharmazeutische Qualität in der Regel nicht nachprüfbar. Außerdem ist das entscheidende Kriterium chinesischer Kräutertherapie, die individuelle Zusammenstellung der Kräutermischung nach sorgfältiger Diagnostik hier nicht gegeben. Eine Qualitätskontrolle der Kräuter zum Ausschluss von Verunreinigungen und somit auch unerwünschten Arzneiwirkungen findet hier nicht statt.

Top

weiter mit: Unterschiede zwischen chinesischer und europäischer Kräutermedizin  -  Qualitätskontrolle chinesischer Kräuter  -  Verlauf einer Behandlung mit chinesischen Kräutern  -  Anwendungsgebiete und Nebenwirkungen der chinesischen Kräutertherapie  -  Wissenschaftliche Untersuchungen zur Chinesischen Kräuterheilkunde  -  Quellen

Zur Übersicht
Chinesische Kräuterheilkunde

 




MedizInfo®Homepage
zur Startseite

zur Übersicht
des Unterthemas
zur Übersicht
des Oberthemas

*Wir möchten ausdrücklich darauf hinweisen, dass diese Darstellung die Sichtweise alternativmedizinischer Ansätze wiedergibt,
die von den Erklärungen der Schulmedizin deutlich abweichen kann. Wir überlassen dem Leser die jeweilige Interpretation und Bewertung.