Nierenerkrankungen - Nephrologie

Bücher zum Thema aussuchen Bücherliste: Nephrologie

Aufbau und Funktion der Nieren
Säuren-Basen-Haushalt
Leitsymptome
Diagnostik

Infektionen und Entzündungen
Steinleiden
Glomerulopathien
 

Chronische Niereninsuffizienz
Akutes Nierenversagen

Zystische Nierenerkrankungen
Nierenzellkarzinom
Nierenersatztherapie

Nierenzysten

Ein Behandlung ist nicht notwendig

Einzelne Nierenzysten können bei jedem Menschen auftreten und sind in der Regel harmlos. Sie verursachen normalerweise keine Beschwerden und müssen auch nicht behandelt werden.

 

Einzelne Zysten sind häufig

Im Gegensatz zur Zystenniere bzw. der polyzystischen Nierenerkrankung, bei der es im Verlauf der Erkrankung zur Bildung zahlreicher Zysten kommt, sind einzelne Nierenzysten auch bei gesunden Menschen häufig. So ergibt sich eine einzelne Nierenzyste als Zufallsbefund bei einer Ultraschalluntersuchung bei:
  • 1,7 Prozent der 30- bis 49-Jährigen
  • 11,5 Prozent der 50- bis 78-Jährigen
  • 22-30 Prozent der über 78-Jährigen

Diese einzelnen Zysten verursachen in der Regel keine Beschwerden und auch keine weiteren fassbaren Symptome.

Top

Zur Übersicht
Zystische Nierenerkrankungen

 




MedizInfo®Homepage
zur Startseite

zur Übersicht
des Unterthemas
zur Übersicht
des Oberthemas