Allergie

Immunsystem
Pathologische Immunreaktionen
Allergene

Agranulozytose
Alveolitis
Anaphylaktischer Schock
Arthritis
Arzneimittel-Exanthem
Asthma

Farmerlunge
Hämolytische Anämie
Heuschnupfen
Kontaktekzem
Lichtallergie
Nahrungsmittelallergie

Nephritis
Nesselsucht
Nickelallergie
Quincke-Ödem
Serumkrankheit
Sonnenallergie
Vaskulitis

Allergene: Gummi
Der Milchsaft des Kautschukbaums ist ein bekanntes Allergen. Gummi und Latex in Gummihandschuhen, Schläuchen, Masken, Kondomen und Pessaren können allergische Reaktionen hervorrufen. Allergen wirkt meistens der Milchsaft des Kautschukbaumes oder andere verwandte Substanzen, die in Kunststoffen verarbeitet werden.

 

Verwandte Zimmerpflanzen entfernen. Besonders empfindsame Menschen können sogar auf die Zimmerpflanze Ficus benjamini allergisch reagieren. Diese Pflanze ist eine Verwandte des Kautschukbaumes.

 

Möglich ist eine Kreuzallergie mit bestimmten Früchten. Viele Früchte enthalten ähnliche Allergene, so dass Menschen mit einer Latex-Allergie möglicherweise auch darauf allergisch reagieren. Zu diesen Früchten gehören Aprikose, Pfirsich, Banane, Kiwi, Feige, Walnuss und Avocado.

 

Die Wirkung beginnt sofort. In den meisten Fällen bilden sich Allergien von Soforttyp. Kontaktekzeme, die zu den Allergien des Typs IV gehören, kommen seltener vor und sind dann häufig durch Zusatzstoffe ausgelöst, die bei der Herstellung des Gummis verwendet wurden.

Top

Zur Übersicht
Allergene
 



MedizInfo®Homepage
zur Startseite

zur Übersicht
des Unterthemas
zur Übersicht
des Oberthemas