Psychosomatische Medizin

Bücher zum Thema aussuchen Bücherliste: Psychosomatische Medizin

Allgemeine Aspekte
Atemwegserkrankungen

Augenerkrankungen
Blutdruckstörungen
Darmerkrankungen

Gynäkologische Beschwerden
Hauterkrankungen

Herzerkrankungen
Ohrenerkrankungen
Urologische Erkrankungen

Gynäkologische Beschwerden

Der weibliche Körper wird durch Hormone gesteuert. Das Spektrum der möglichen Wechselwirkungen zwischen Psyche, vegetativem Nervensystem und weiblichem Körper ist beträchtlich. Insbesondere Pubertät, monatlicher Menstruationszyklus, Schwangerschaft und Geburt eines Kindes, Wochenbettzeit und Klimakterium sind die spezifischen weiblichen Lebenszeiten, in denen psychosoziale Lebensumstände in Verbindung mit der hormonellen Steuerung des weiblichen Körpers psychosomatische Störungen hervorbringen können.
 

Gynäkologische Beschwerden in der Psychosomatischen Medizin
Genitaler Juckreiz
Psychogener vaginaler Ausfluss
Chronisch somatoforme Unterleibsbeschwerden
Sekundäre Amenorrhoe - Ausbleiben der Regelblutung
Dysmenorrhoe - Schmerzhafte Regelblutung
Prämenstruelles Syndrom
Schwangerschaftserbrechen
Vorzeitige Wehen und Frühgeburt
Störungen im Wochenbett
Gynäkologische Operationen
Psychosomatische Aspekte bei unerfülltem Kinderwunsch
Quellen

Psychosomatische Medizin

Bücher zum Thema aussuchen
Bücherliste: Psychosomatische Frauenheilkunde




MedizInfo®Homepage
zur Startseite

zur Übersicht
des Unterthemas
zur Übersicht
des Oberthemas