Urologie

Anatomie und Physiologie
Diagnostik
Leitsymptome

Andrologie / Andropause
BPH - gutartige Prostatavergrößerung
Dauererektion/Priapismus
Erektile Dysfunktion
Penisverkrümmung

Harnwegsinfektionen
Blasenentzündung
Harnröhrenverengungen
Infektionen und Entzündungen

Inkontinenz / Blasenschwäche
Prostatakrebs
Steinleiden / Urolithiasis
Vorhautverengung

Was ist eine Vorhautverengung?

Vorhaut sollte verschiebbar sein

Die verschiebbare Penishaut, die über der Eichel liegt, wird Vorhaut genannt (vgl. Anatomie und Physiologie: Penis). Der medizinische Ausdruck für eine Verengung der Vorhaut ist Phimose. Eine Phimose besteht, wenn die Öffnung der Vorhaut des Penis so eng ist, so dass sie nicht oder nur unter Schwierigkeiten hinter die Eichel zurückgeschoben werden kann. Ist eine leichte Vorhautverengung bei Jungen bis 3 Jahren noch ganz normal, so kann sie bei älteren Kindern und Erwachsenen zu ernsthaften Problemen führen.

 

Vollständige oder unvollständige Phimose

Je nach Ausmaß der Vorhautverengung unterscheidet man 2 Formen:
  • eine vollständige Phimose: auch bei erschlafftem Penis gelingt ein Zurückschieben der Vorhaut nicht
  • eine unvollständige (relative) Phimose: lediglich bei Versteifung des Penis kann die Vorhaut nicht zurückgeschoben werden.

 

Bei Kleinkindern ist eine Phimose normal

Bei Kindern bis zum Alter von ca. 3 Jahren ist eine leichte Phimose noch völlig natürlich (physiologische Phimose). Es handelt sich dabei meist lediglich um eine Verklebung des inneren Blattes der Vorhaut mit der Eichel. Diese Verklebung löst sich fast immer bis etwa zum 3.bis 5. Lebensjahr von selbst. Lediglich bei 1 bis 3 Prozent der Jungen bleibt sie bis zur Pubertät bestehen und kann dann als echte Phimose Probleme bereiten.

 

Verklebung nie mit Gewalt lösen

Bei einer Verklebung und auch sonst sollte die Vorhaut niemals mit Gewalt oder unter Schmerzen zurückgeschoben werden. Dadurch können feine Risse entstehen, die bei der Heilung vernarben. Weil sich Narbengewebe nicht dehnt, ist das eine der möglichen Ursachen für eine Vorhautverengung.

 

Häufigkeit

Nach Angaben der Deutschen Gesellschaft für Urologie leidet ein Prozent der 16 bis 18-jährigen jungen Männer an einer Phimose.

Top

weiter mit: Was ist eine Vorhautverengung?  -  Symptome  -  Folgen  -  Diagnostik  -  Therapie  -  Beschneidung/Zirkumzision  -  Quellen

Zur Übersicht
Vorhautverengung - Phimose

 

Der Service Harnwegsinfektionen
wird unterstützt durch:
Klick zu Repha - Biologische Arzneimittel

Sie können den Ratgeber "Natürliche Behandlung von Blasenentzündungen - Was wirklich hilft" kostenlos hier als .pdf downloaden.

.pdf-Broschüre - Download hier !

Sie können die Broschüre "Medizin der Mönche - Kapuzinerkresse und Meerrettich gegen Erkältungen" kostenlos hier als .pdf downloaden.

.pdf-Broschüre - Download hier !

Der Online-Symptomtest auf www.pflanzliche-antibiotika.de hilft,
Ihre Symptome richtig einzuordnen.

Klick zum Test auf www.pflanzliche-antibiotika.de




MedizInfo®Homepage
zur Startseite

zur Übersicht
des Unterthemas
zur Übersicht
des Oberthemas