Augenheilkunde

Augenlider
Bilder
Bindehaut
Fehlsichtigkeit
Glaskörper

Glaukom
Hornhaut
Iris und Pupille
Laserbehandlungen

Lederhaut
Linse
Motilität
Netzhaut
Papille

Tränenorgane /
Trockene Augen

Sehbahn
Sehnerv
Untersuchungen

 

 

Linsenerkrankungen
Die Aufgabe der Linse besteht darin, für  klare und scharfe Bilder zu sorgen. Ist die Linse getrübt, oder in ihrer natürlichen Lage verändert, kann sie diese Aufgabe nur mangelhaft erfüllen.
Bau und Funktion der Linse
Bikonvexe Krümmung, Aufhängeapparat und Stoffwechsel: die Linse ist zur Erfüllung ihrer Aufgaben optimal ausgerüstet.
Lageveränderungen der Linse
Ist die natürliche Lage der Linse durch verschiedene Einflüsse verändert, muss meistens operiert werden.
Bücher zum Thema aussuchenBücherliste Glaukom
Linsentrübungen
Linsentrübungen kommen sehr viel häufiger vor, als eine Lageveränderung der Linse. Aber nicht jede Linsentrübung ist ein grauer Star.
Angeborene Starformen
Sehr viele verschiedene Formen des Grauen Star sind vererbt oder durch eine Virusinfektion der Mutter während der Schwangerschaft entstanden.
 
Altersstar
Der Cataracta senilis beginnt meistens im mittleren Lebensalter und ist weltweit die häufigste Ursache für Erblindung.
Star nach Verletzungen
Fremdkörper, Strahlungen und äußere Verletzungen können zu Eintrübungen der Linse führen.
 
Star bei anderen Erkrankungen
Ob Diabetes, Tetanus oder Down-Syndrom, Katarakte können als Folge einer allgemeinen Erkrankung auftreten.
Staroperation
Operationen sind heute durch die deutlich verfeinerte Technik und verträglichere Materialien sehr viel häufiger, als früher.
 

 




MedizInfo®Homepage
zur Startseite

zur Übersicht
des Unterthemas
zur Übersicht
des Oberthemas