Hämatologie - Erkrankungen des Blutes

Bücher zum Thema aussuchen Bücherliste: Hämatologie

Anatomie und Physiologie des Blutes
Diagnostik in der Hämatologie
Bluttransfusion - Übertragung von Blut oder Blutbestandteilen

Anämie - Blutarmut
Blutungsneigung - Hämorrhagische Diathese
Neigung zu Thrombosen - Thrombophilie

Leukämie
Hodgkin-Lymphome
Non-Hodgkin-Lymphome
Plasmozytom - Multiples Myelom - Morbus Kahler

Myelodysplastische Syndrome (MDS)
Myeloproliferative Erkrankungen (CMPE)
Milzveränderungen
Polyglobulie

Bluterkrankheit - Hämophilie A und B:
Diagnostik

Siehe auch MedizInfo® Labormedizin: Gerinnungsdiagnostik

Zu Beginn der Diagnostik steht eine ausführliche Erhebung der Krankengeschichte mit Beschwerdebild und Familienhintergrund, sowie eine körperliche Untersuchung. Hier zeigen sich schon für eine Hämophilie typische Aspekte. Bei der Bestimmung der Gerinnungswerte im Labor sind folgende Befunde richtungweisend:

 

Untersuchung der Familie

Weil die Hämophilie vererbt wird, ist es wichtig festzustellen, welche Familienmitglieder ebenfalls Merkmalsträger sind. Daher ist eine genetische Familienuntersuchung notwendig. Daran anschließen muss eine umfassende Beratung der Familienmitglieder über die Vererbungswege erfolgen.

...weiter mit Hämophilie: Therapie

Top

Zur Übersicht: Koagulopathien - Hämophilie

Zur Übersicht
Blutungsneigung - Hämorrhagische Diathese

 




MedizInfo®Homepage
zur Startseite

zur Übersicht
des Unterthemas
zur Übersicht
des Oberthemas