Kardiologie

Anatomie und Physiologie
Untersuchungen
Operationen - Herzchirurgie
Risikofaktoren für Herzerkrankungen
Angina pectoris
Antiarrhythmika
Arteriosklerose
Blutdruck
Hoher Blutdruck
Niedriger Blutdruck
Blutfett, Fettstoffwechsel, Cholesterin
Endokarderkrankungen - Erkrankungen der Herzinnenhaut
Funktionelle Herzbeschwerden
Herzerkrankungen
Herzerkrankungen bei Frauen
Herzinfarkt
Herzklappenerkrankungen
Herzmuskelerkrankungen
Herzneurose
Herzrhythmusstörungen
Herzschwäche
Plötzlicher Herztod
Koronare Herzkrankheit
Myokardischämie
Perikarderkrankungen
Septumdefekte
Vorhofflimmern

Angeborene Herzfehler

Septumdefekte

Das Septum oder Herzscheidewand trennt die rechte und die linke Herzhälfte voneinander. Septumdefekte sind strukturelle Schäden der Herzwand, bzw. Löcher in der Scheidewand. So entsteht eine direkte Verbindung zwischen rechtem und linkem Vorhof oder zwischen rechter und linker Herzkammer.
Was ist ein Septumdefekt?
Durch das Loch in der Scheidewand fließt Blut vom linken in das rechte Herz zurück.
Vorhofseptumdefekt - Atriumseptumdefekt (ASD)
Durch die Belastung vergrößert sich das Herz.
Bücher zum Thema aussuchenBücherliste Kardiologie

 

Kammerseptumdefekt - Ventrikelseptumdefekt (VSD)
Der Ventrikelseptumdefekt ist mit 20 bis 25 Prozent der häufigste aller angeborenen Herzfehler.
 
 

 




MedizInfo®Homepage
zur Startseite

zur Übersicht
des Unterthemas
zur Übersicht
des Oberthemas