Komplementärmedizin - Alternative Medizin

Bücher zum Thema aussuchen Bücherliste: Komplementärmedizin

Chiropraktik
Darmreinigung
Heilpflanzen
Homöopathie
Kinesiologie

Magnetfeldtherapie
Osteopathie
Schüssler-Salze
Segmenttherapie

TCM
Akupunktur
Ohrakupunktur
Laserakupunktur
Chinesische Ernährungstherapie

Chinesische Kräuterheilkunde
Moxabustion
Qi-Gong
Tai Chi
TCM und Schwangerschaft
Tuina

Tai Chi Stile und Übungen

Mischformen sind normal

Es gibt 5 Hauptstile im Tai Chi, die jeweils nach der Familie benannt worden sind, von der sie abstammen. Seitdem wurden sie von Generation zu Generation weitergegeben. Die 5 Stile sind:

  • Chen-Stil
  • Yang-Stil
  • Wu bzw. Hao-Stil
  • Wu-Stil
  • Sun-Stil

Heute findet man sehr häufig Mischformen, die aus den verschiedenen Originalen abgeleitet und zum Teil vermischt und weiterentwickelt worden sind.

 

Formen und Bilder

Tai Chi Übungen bestehen aus einzelnen Bewegungen, die sich zu sogenannten Formen zusammensetzen. Die Ausführung der Formen kann zwischen wenigen Minuten bis zu eineinhalb Stunden dauern. Im Original tragen die Bewegungen, die auch Bilder genannt werden Namen, die zum Teil sehr prosaisch anmuten und die Bewegung näher charakterisieren, beispielsweise "Der Kranich breitet seine Flügel aus".

 

Einzel- und Partnerübungen

Es gibt sowohl Einzelübungen wie auch Partnerübungen, in denen ein imaginärer Kampf in den Bewegungsformen zum Ausdruck kommt. Wird Tai Chi als Kampfkunst betrieben, kann man in fortgeschrittenem Stadium den Gebrauch von Waffen dazulernen, wobei es sich bei diesen Waffen um Fächer, unterschiedlich lange Stöcke, Speer oder chinesischen Säbel handelt, die ausschließlich symbolische oder optische Wirkung haben.

Top

Weiter mit: Was ist Tai Chi?  -  Theoretische Prinzipien des Tai Chi  -  Tai Chi Stile und Übungen
Die Praxis des Tai Chi  -  Gesundheitsfördernde Effekte des Tai Chi  -  Kostenübernahme von Tai Chi Kursen  -  Quellen

Zur Übersicht
Tai Chi

 




MedizInfo®Homepage
zur Startseite

zur Übersicht
des Unterthemas
zur Übersicht
des Oberthemas

*Wir möchten ausdrücklich darauf hinweisen, dass diese Darstellung die Sichtweise alternativmedizinischer Ansätze wiedergibt,
die von den Erklärungen der Schulmedizin deutlich abweichen kann. Wir überlassen dem Leser die jeweilige Interpretation und Bewertung.