Komplementärmedizin - Alternative Medizin

Bücher zum Thema aussuchen Bücherliste: Komplementärmedizin

Chiropraktik
Darmreinigung
Heilpflanzen
Homöopathie
Kinesiologie

Magnetfeldtherapie
Osteopathie
Schüssler-Salze
Segmenttherapie

TCM
Akupunktur
Ohrakupunktur
Laserakupunktur
Chinesische Ernährungstherapie

Chinesische Kräuterheilkunde
Moxabustion
Qi-Gong
Tai Chi
TCM und Schwangerschaft
Tuina

Theoretische Prinzipien des Tai Chi

Grundprinzip Ruhe

Wichtigste Grundlage im Tai Chi ist ein zur Ruhe gekommener Geist. Dieser drückt sich aus in entspannten und fließenden Bewegungen des Körpers.

 

Nicht Abwehr sondern Nachgeben

Bei einem imaginären Kampf sollte ein Tai Chi Kämpfer dem Gegner nicht mit Abwehr oder Widerstand entgegentreten. Vielmehr wird dem Gegner so lange durch gezielte, nachgebende Bewegung begegnet, bis sich seine Kraft erschöpft hat und der Angriff dadurch unwirksam wird.

 

Yin und Yang ins Gleichgewicht bringen

Grundlage dieser Technik ist die Annahme, dass bei der herkömmlichen Antwort auf einen Angriff - ein Gegenangriff bzw. der Einsatz von Kraft, Schnelligkeit und Härte, wie er in vielen Kampfsportarten gepflegt wird - sich am Ende sehr wahrscheinlich beide Seiten verletzen werden. Werden dagegen - in Anlehnung an das Gleichgewicht von Yin und Yang - zerstörerische und sich im Ungleichgewicht befindliche Kräfte (Gegner) durch Darbietung des fehlenden Elementes ausgeglichen, so stellt sich wieder eine ruhende Balance ein. Dieser philosophische Ansatz geht weit über die praktische Erfahrung der Tai Chi Übungen hinaus, bietet aber für Interessierte eine zusätzliche Erfahrungsebene (vgl. Philosophischer Hintergrund und Grundannahmen der TCM).

Top

Weiter mit: Was ist Tai Chi?  -  Theoretische Prinzipien des Tai Chi  -  Tai Chi Stile und Übungen
Die Praxis des Tai Chi  -  Gesundheitsfördernde Effekte des Tai Chi  -  Kostenübernahme von Tai Chi Kursen  -  Quellen

Zur Übersicht
Tai Chi

 




MedizInfo®Homepage
zur Startseite

zur Übersicht
des Unterthemas
zur Übersicht
des Oberthemas

*Wir möchten ausdrücklich darauf hinweisen, dass diese Darstellung die Sichtweise alternativmedizinischer Ansätze wiedergibt,
die von den Erklärungen der Schulmedizin deutlich abweichen kann. Wir überlassen dem Leser die jeweilige Interpretation und Bewertung.