Hämatologie - Erkrankungen des Blutes

Bücher zum Thema aussuchen Bücherliste: Hämatologie

Anatomie und Physiologie des Blutes
Diagnostik in der Hämatologie
Bluttransfusion - Übertragung von Blut oder Blutbestandteilen

Anämie - Blutarmut
Blutungsneigung - Hämorrhagische Diathese
Neigung zu Thrombosen - Thrombophilie

Leukämie
Hodgkin-Lymphome
Non-Hodgkin-Lymphome
Plasmozytom - Multiples Myelom - Morbus Kahler

Myelodysplastische Syndrome (MDS)
Myeloproliferative Erkrankungen (CMPE)
Milzveränderungen
Polyglobulie

Thrombophilie:
Erworbene Risikofaktoren für Thrombosen

  Die Bereitschaft zu Thrombosen kann angeboren oder erworben, d.h. im Laufe des Lebens durch verschiedene Faktoren entstanden sein. Die Bereitschaft zu Thrombosen hat zu etwa 50 Prozent genetische Ursachen, zu 50 Prozent wird sie im Laufe des Lebens erworben.

 

Viele Faktoren erhöhen das Risiko für Thrombosen

Zu den im Laufe des Lebens erworbenen Risikofaktoren für Thrombosen gehören:

Top

Zur Übersicht
Neigung zu Thrombosen - Thrombophilie

 




MedizInfo®Homepage
zur Startseite

zur Übersicht
des Unterthemas
zur Übersicht
des Oberthemas