Kinder

Kinder
Bücher zum Thema aussuchen Bücherliste: Kinder

Allgemeine Entwicklung
Entwicklungsprobleme
Schmerzen bei Kindern
Angeborene Herzfehler:Septumdefekte

Angeborene Störungen:
Rachitis
Spina bifida - "Offener Rücken"
Lippen-Kiefer-Gaumenspalte

Asthma
Bauchschmerzen
Durchfall
Erbrechen

Fieber
Hautausschlag
Neurodermitis
Husten
Typische Kinderkrankheiten

Ansteckungsgefahr bei typischen Kinderkrankheiten
Viele Kinder stecken sich in Kindergarten und Schule an. Erkrankt ein Kind an einer typischen Infektionskrankheit, so kann es selbst auch andere Kinder anstecken. Das geschieht häufig schon, bevor das Kind selbst richtig krank geworden ist. Die Zeiträume, in denen die Ansteckungsgefahr besteht, können sehr unterschiedlich sein. Besonders für Familien mit mehreren Kinder ist es gut, wenn der Zeitraum der Ansteckung bekannt ist. Dann können erkrankte Kinder von den Gesunden getrennt werden. Auch der Besuch von Kindergarten oder Schule ist in dieser Zeit für die erkrankten Kinder nicht sinnvoll, oft sogar verboten. Wann das der Fall ist, erfahren Sie hier.

 

Quelle:
Buch dazu anzeigenKinderkrankheiten
In der nachfolgenden Tabelle erhalten Sie, neben einem Überblick über die Ansteckungszeiträume der wichtigsten Kinderkrankheiten, auch Informationen über die Inkubationszeit und die durch die Erkrankung erworbene Immunität.

 

Krankheit Inkubationszeit Ansteckungszeitraum Durch die Erkrankung erworbene Immunität
Diphtherie / echter Krupp 1 - 7 Tage Vom Ausbruch der Krankheit an so lange, wie der Erreger nachweisbar ist. Nicht immer wird eine Immunität erworben. Test erforderlich. Sonst ungefähr 10 Jahre.
Dreitagefieber 7 - 17 Tage 3 Tage vor dem Fieber bis zum Beginn des Ausschlags. lebenslang
Keuchhusten / Pertussis 7 - 21 Tage Vom Auftreten des ersten Hustens an etwa 5 Wochen. Ansteckung wird durch Antibiotika nach 14 Tagen gestoppt. unterschiedlich:
10 bis 20 Jahre
Kinderlähmung / Poliomyelitis 3 - 14 Tage Vom Symptombeginn so lange, bis keine Viren mehr in den Ausscheidungen nachweisbar sind. Lebenslang gegen einen Virustyp. Nur Impfung schützt vollständig.
Masern 9 - 12 Tage 3 Tage vor Beginn des Ausschlags bis zu seinem Verschwinden. lebenslang
Mumps 12 - 25 Tage 3 Tage vor bis 9 Tage nach Beginn der Schwellung der Drüsen. lebenslang
Ringelröteln 7 - 18 Tage 4 bis 10 Tage nach der Infektion ist die Ansteckungsgefahr am größten. Bei Auftreten der Rötungen besteht praktisch keine Infektionsgefahr mehr. lebenslang
Röteln 14 - 21 Tage 7 Tage vor Beginn des Ausschlags bis 10 Tage nach seinem Abklingen. lebenslang
Scharlach 2 - 4 Tage Mit den ersten Symptomen bis 2 Tage nach Beginn der Behandlung mit Penicillin. unklar
Windpocken / Varizellen 10 - 28 Tage 2 Tage vor bis 6 Tage nach dem Auftreten der ersten Bläschen. lebenslang
 

Top

Zur Übersicht
Typische Kinderkrankheiten

 




MedizInfo®Homepage
zur Startseite

zur Übersicht
des Unterthemas
zur Übersicht
des Oberthemas