Lunge und Atmung

Anatomie des Atmungssystems
Asthma bronchiale
Bronchiektasen
Bronchitis
Brustfellerkrankungen

Chronisch obstruktive Lungenerkrankung - COPD
Lungenembolie
Lungenemphysem

Lungenentzündung - Pneumonie
Lungenfibrose
Lungenkrebs
Pleuraerkrankungen

Rauchen und Raucherentwöhnung
Zystische Fibrose - Mukoviszidose

Komplikationen und Vorsorge bei Bronchiektasen

Früher häufige Komplikationen wie Lungenabszesse, Pneumothorax (Kollaps eines Lungenflügels) oder Hirnabszesse sind nach Einführung einer ausreichenden Antibiotikatherapie glücklicherweise selten geworden.

 

Pilzkolonien

Bei Besiedelung der Bronchiektasen mit Pilzen kann es zur Bildung von Pilzkolonien, sogenannten Aspergillomen, kommen.

 

Cor pulmonale

Bei Fortschreiten der Erkrankung ist wegen der chronischen Druckerhöhung in der Lunge eine chronische Belastung der rechten Herzkammer möglich (Cor pulmonale).

 

Rauchen

Rauchen verschlechtert, wegen seiner negativen Wirkung auf die mukoziliare Clearance, die Erkrankung zusätzlich. Deshalb sollte das Rauchen unbedingt eingestellt werden.

 

Impfung

Der Betroffene sollte sich jedes Jahr gegen Grippe (Influenza) impfen lassen. Auch die Schutzimpfung gegen Pneumokokken, die Erreger mancher Lungenentzündungen, ist als Vorbeugemaßnahme sinnvoll und notwendig. Diese Impfung muss nur alle 3 Jahre aufgefrischt werden.

Top

Zur Übersicht
Bronchiektasen - Bronchiektasie

Oder weiter mit: Zusammenfassung Bronchiektasen - Was sind Bronchiektasen? - Das Bronchialsystem und die mukoziliare Clearance - Wie entstehen Bronchiektasen? - Ursachen von Bronchiektasen - Symptome bei Bronchiektasen - Diagnostik bei Bronchiektasen - Therapie und Prognose bei Bronchiektasen - Komplikationen und Vorsorge bei Bronchiektasen

 




MedizInfo®Homepage
zur Startseite

zur Übersicht
des Unterthemas
zur Übersicht
des Oberthemas