Lunge und Atmung

Anatomie des Atmungssystems
Asthma bronchiale
Bronchiektasen
Bronchitis
Brustfellerkrankungen

Chronisch obstruktive Lungenerkrankung - COPD
Lungenembolie
Lungenemphysem

Lungenentzündung - Pneumonie
Lungenfibrose
Lungenkrebs
Pleuraerkrankungen

Rauchen und Raucherentwöhnung
Zystische Fibrose - Mukoviszidose

Zusammenfassung Bronchiektasen

Die mittleren und kleinen Bronchien sind erweitert

Bronchiektasen sind irreversible, nicht rückgängig zu machende, Erweiterungen der mittleren und kleinen Bronchien. Die Erweiterungen können entweder angeboren oder erworben sein. Das Krankheitsbild wird auch als Bronchiektasie bezeichnet.

 

Ursache sind schwere Erkrankungen der Lungen

Erworbene Bronchiektasen entstehen in Folge schwerer oder langandauernder Lungenerkrankungen (z.B. Lungenentzündung, Bronchitis bei Masern oder Keuchhusten) oder bei Verengung oder Verlegung der Atemwege. Hauptsymptom ist Husten mit reichlich übelriechendem, gelblich-grünem, zähem Auswurf. Im weiteren Verlauf kann es auch zu Bluthusten und zur Abszessbildung kommen.

 

Das Fortschreiten der Erkrankung kann verhindert werden

In der Diagnostik steht heute die HRCT (hochauflösende Computertomographie) an erster Stelle. Die Behandlung zielt auf Reduzierung weiterer Infekte durch effektive Antibiotika-Therapie um ein Fortschreiten der Erkrankung und deren Komplikationen zu verhindern. Physikalische Maßnahmen wie Lagerungsdrainage, Inhalationen und geeignete Atemtechnik tragen wesentlich dazu bei.

 

Durch Impfungen, Antibiotika-Therapie und Rückgang der Tuberkulose sind in Mitteleuropa schwere Formen der Bronchiektasie selten geworden.

Top

Zur Übersicht
Bronchiektasen - Bronchiektasie

Oder weiter mit: Zusammenfassung Bronchiektasen - Was sind Bronchiektasen? - Das Bronchialsystem und die mukoziliare Clearance - Wie entstehen Bronchiektasen? - Ursachen von Bronchiektasen - Symptome bei Bronchiektasen - Diagnostik bei Bronchiektasen - Therapie und Prognose bei Bronchiektasen - Komplikationen und Vorsorge bei Bronchiektasen

 




MedizInfo®Homepage
zur Startseite

zur Übersicht
des Unterthemas
zur Übersicht
des Oberthemas