Gynäkologie


Anatomie und Physiologie der weiblichen Geschlechtsorgane
Fehlbildungen der weiblichen Geschlechtsorgane
Lage- und Haltungsveränderungen der Gebärmutter

Gynäkologische Untersuchungen
Gynäkologische Operationen und Eingriffe
Schwangerschaft, Geburt, Wochenbett
Endometriose
Entzündungen der weiblichen Geschlechtsorgane

Hormonsystem
Prämenstruelles Syndrom
Sexualstörungen der Frau
Tumore der weiblichen Geschlechtsorgane
Unfruchtbarkeit der Frau
Verhütung
Wechseljahre

Häufige Erkrankungen :
Gesund Abnehmen
Akne
Blasenentzündung
Bulimie
Cellulite-Tipps
Diabetes
Herzerkrankungen bei Frauen
Magersucht
Multiple Sklerose
Osteoporose

Gynäkologie

Fehlbildungen der weiblichen Geschlechtsorgane

Schon bei der Zeugung entsteht er, der "kleine Unterschied". Einmal festgelegt, entwickelt sich der weibliche Körper und natürlich auch der männliche Körper entsprechend seiner Funktion. Fehlbildungen der weiblichen Geschlechtsorgane entwickeln sich schon zu einem sehr frühen Zeitpunkt der Schwangerschaft. Sie können sowohl Störungen der Chromosomen, als auch hormonelle Fehlsteuerungen als Ursache haben.
Fehlbildungen der Mamma
Gelegentlich kommt es zu einer Ausbildung zusätzlicher weiblicher Brustwarzen.
Fehlbildungen der weiblichen Genitalorgane
Das Y-Chromosom leitet die geschlechtliche Differenzierung ein, die durch hormonelle Einflüsse in ihrem weiteren Verlauf gesteuert wird.
Bücher zum Thema aussuchenBücherliste Anatomie

 

 




MedizInfo®Homepage
zur Startseite

zur Übersicht
des Unterthemas
zur Übersicht
des Oberthemas