Lunge und Atmung

Anatomie des Atmungssystems
Asthma bronchiale
Bronchiektasen
Bronchitis
Brustfellerkrankungen

Chronisch obstruktive Lungenerkrankung - COPD
Lungenembolie
Lungenemphysem

Lungenentzündung - Pneumonie
Lungenfibrose
Lungenkrebs
Pleuraerkrankungen

Rauchen und Raucherentwöhnung
Zystische Fibrose - Mukoviszidose

Symptome bei Lungenembolie

Bei großen Embolien treten die Beschwerden schlagartig auf

Die Krankheitszeichen hängen von der Größe des Blutgerinnsels ab. Kleine Lungenembolien verursachen häufig kaum Beschwerden, abgesehen von einer leichten Atemnot oder flüchtigem Husten. Bei Verlegung mittlerer und größerer Lungengefäße treten schlagartig folgende Symptome auf:
  • Atemnot (Hauptsymptom)
  • Stechender atemabhängiger Brustschmerz
  • Husten (evtl. blutig)
  • Schneller Puls (Tachykardie)
  • Bläuliche Verfärbung von Haut und Schleimhäuten (Zyanose) weist auf den akuten Sauerstoffmangel hin
  • Ausgeprägtes Angsterlebnis
  • Plötzliche Bewusstlosigkeit (Synkope)

 

Die Beschwerden werden mit zunehmendem Schweregrad lebensbedrohlich

Die Mehrzahl der schweren Lungenembolien verläuft in Schüben. Wiederholte kleine Embolien mit diskreten Krankheitszeichen gehen häufig voraus. Das kann sich z.B. äußern durch Schwindelanfälle, kurzfristige Bewusstlosigkeit und Herzrasen.

Man unterscheidet 4 Schweregrade der akuten Lungenembolien:

Gefäßverschluss

Symptome

Schweregrad 1

peripher Äste
Oft ohne Symptome, evtl. leichte Atemnot und leichter Brustschmerz

Schweregrad 2

Segmentarterie
Akute Atemnot, Herzrasen, Brustschmerz

Schweregrad 3

Mehrere Lappenarterien oder ein Hauptast
Akute schwere Atemnot, Zyanose, Brustschmerz, Bewusstlosigkeit

Schweregrad 4

Beide Hauptäste oder der Lungenarterienstamm
Akute schwere Atemnot, Zyanose, Brustschmerz, Bewusstlosigkeit, zusätzlich Schock und Herz-Kreislaufstillstand

 

Bei Verdacht sofort ins Krankenhaus

Besteht aufgrund der Vorgeschichte und der Symptome der Verdacht auf eine Lungenembolie muss der Betroffene sofort in die Klinik gebracht werden. Auch bei leichteren Beschwerden muss die Diagnose sichergestellt sein, um die richtige Behandlung einzuleiten und eventuell weitere Lungenembolien zu vermeiden.

 

Krankheiten mit ähnlichen Symptomen

Es gibt auch Erkrankungen mit ähnlichen Krankheitszeichen. Eine akute Atemnot tritt beispielsweise auch bei einem schweren Asthmaanfall oder einem Pneumothorax auf. Ein Pneumothorax kann beispielsweise beim Platzen großer Emphysemblasen entstehen. Plötzliche starke Brustschmerzen können auch auf einen Herzinfarkt oder einen Einriss der Hauptschlagader (Aortenaneurysma) hindeuten.

Top

Zur Übersicht
Lungenembolie

Oder weiter mit: Einleitung Lungenembolie   -  Was ist eine Lungenembolie?  -  Wie entsteht eine Lungenembolie?  -  Risikofaktoren für eine Thrombose  -  Symptome bei Lungenembolie  -  Komplikationen bei Lungenembolie  -  Diagnostik bei Lungenembolie  -  Therapie und Prognose bei Lungenembolie  -  Vorbeugung vor Lungenembolien

 




MedizInfo®Homepage
zur Startseite

zur Übersicht
des Unterthemas
zur Übersicht
des Oberthemas