Gynäkologie


Anatomie und Physiologie der weiblichen Geschlechtsorgane
Fehlbildungen der weiblichen Geschlechtsorgane
Lage- und Haltungsveränderungen der Gebärmutter

Gynäkologische Untersuchungen
Gynäkologische Operationen und Eingriffe
Schwangerschaft, Geburt, Wochenbett
Endometriose
Entzündungen der weiblichen Geschlechtsorgane

Hormonsystem
Prämenstruelles Syndrom
Sexualstörungen der Frau
Tumore der weiblichen Geschlechtsorgane
Unfruchtbarkeit der Frau
Verhütung
Wechseljahre

Häufige Erkrankungen :
Gesund Abnehmen
Akne
Blasenentzündung
Bulimie
Cellulite-Tipps
Diabetes
Herzerkrankungen bei Frauen
Magersucht
Multiple Sklerose
Osteoporose

Leberriss während der Schwangerschaft

Weltweit nur 200 Fälle

Ein Leberriss während der Schwangerschaft ist eine sehr seltene Erkrankung. Weltweit sind bisher lediglich 200 derartige Fälle bekannt. Ein Leberriss tritt meistens gegen Ende der Schwangerschaft auf. Betroffen sind hauptsächlich älter Schwangere ab 35 Jahren, die bereits mehrmals schwanger waren und bei denen eine ausgeprägte hypertensive Schwangerschaftserkrankung besteht. Die Ursachen für einen Leberriss während der Schwangerschaft sind nicht genau bekannt.

 

Notfall 112

Der Leberriss ist ein sehr schweres Krankheitsbild und immer ein Notfall. Es macht sich durch das plötzliche Auftreten in Form heftiger Oberbauchschmerzen und eines rasch an Intensität zunehmenden Schocks bemerkbar macht.

 

Sofortige Operation und Entbindung

Die Therapie besteht in der sofortigen operativen Versorgung des Leberrisses mit gleichzeitiger Entbindung des Kindes über einen Kaiserschnitt. Die Sterblichkeit der Schwangeren und des Kindes beträgt jeweils etwa 30 Prozent.

Top

Schwangerschaftsspezifische Lebererkrankungen: Leberriss  -  Intrahepatische Schwangerschaftscholestase  -  Akute Schwangerschaftsfettleber

 




MedizInfo®Homepage
zur Startseite

zur Übersicht
des Unterthemas
zur Übersicht
des Oberthemas