Diabetes

Physiologie
Typen, Symptome und Ursachen
Diagnostik und Selbstkontrolle 

Spätfolgen
Notfälle
Behandlung
Ernährung
Prävention

Diabetes bei Kindern
Diabetes und Haut
Diabetes und Herz
Diabetes und Schwangerschaft
Diabetes und Operationen

Schulung, Qualifikation, Weiterbildung
Mess- und Therapiegeräte

Typ 2 Diabetes bei Kindern

 

Für die Entstehung eines Diabetes Typ 2 spielt die Vererbung eine wesentliche Rolle. Es gibt eine Reihe von Genen, die für die Entstehung des Typ 2 mit verantwortlich gemacht werden. Sind Vater, Mutter und/oder Geschwister erkrankt, so erhöht sich das Erkrankungsrisiko für ein Kind erheblich. Aber wie schon bei Typ 1 gilt auch bei Typ 2: Diabetes ist ein vielschichtiges Geschehen. Vererbung allein ist nicht immer ausschlaggebend.

 

Übergewicht kann ein Auslöser für Typ 2 Diabetes sein

Viele Faktoren begünstigen die Entstehung eines Typ 2 Diabetes. Im Vordergrund steht hier Bewegungsmangel und verändertes Ernährungsverhalten durch das weltweit immer mehr Kinder und Jugendliche übergewichtig werden. In Deutschland schätzt man, dass etwa jedes fünfte Kind und jeder dritte Jugendliche übergewichtig ist. Durch Übergewicht erhöhen sich auch die damit verbundenen Erkrankungen, die normalerweise erst im Erwachsenenalter auftreten: Gelenkschäden, Bluthochdruck, Störungen im Fettstoffwechsel und erhöhte Harnsäurewerte. Auch Diabetes Typ 2 gehört zu diesen Folgeerscheinungen.

 

Typ 2 wird bei Kindern oft erst spät erkannt

Aus diesem Grund tritt Diabetes Typ 2 auch bei Kindern und Jugendlichen heute häufiger auf, als in früheren Jahren. Zur Zeit werden in Deutschland etwa 400 Kinder und Jugendliche mit einem Typ 2 Diabetes behandelt. Problem ist die hohe "Dunkelziffer". Typ 2 Diabetes entwickelt sich langsam und die typischen Symptome von Typ 1 wie Durst, Gewichtsverlust, häufiger Harndrang und Heißhunger fehlen. Deshalb wird Typ 2 Diabetes bei Kindern oft lange Zeit nicht erkannt. Weil aber die Folgen einer unbehandelten Zuckerkrankheit ganz erheblich sind, wird es vielfach als sinnvoll angesehen, übergewichtige Kinder und Jugendliche auf Diabetes zu testen.

 

Eine Erkrankung ist nicht unausweichlich

Es ist unstrittig, dass starkes Übergewicht das Risiko für einen Typ 2 Diabetes erhöht. Aber es gilt auch zu bedenken, nicht jeder Übergewichtige Mensch (ob Kind oder Erwachsener) entwickelt einen Diabetes. Auch Normalgewichtige können Diabetes Typ 2 bekommen. Hier spielen die Gene eine wichtige Rolle. Und auch hier gilt: Wer eine genetische Veranlagung für Diabetes besitzt, wird nicht zwangsläufig krank. Auslösend wirken sich insbesondere die Lebensumstände, Umweltfaktoren und Verhaltensweisen wie Ernährungsverhalten und Bewegungsmangel aus.

Top

 

oder weiter mit: Diabetes bei Kindern  -  Typ 1 Diabetes bei Kindern  -  Typ 2 Diabetes bei Kindern  -  Symptome  -  Diagnose und Therapie  -  Ernährung  -  Sport und Bewegung

Zur Übersicht
Diabetes bei Kindern

 




MedizInfo®Homepage
zur Startseite

zur Übersicht
des Unterthemas
zur Übersicht
des Oberthemas