Lunge und Atmung

Anatomie des Atmungssystems
Asthma bronchiale
Bronchiektasen
Bronchitis
Brustfellerkrankungen

Chronisch obstruktive Lungenerkrankung - COPD
Lungenembolie
Lungenemphysem

Lungenentzündung - Pneumonie
Lungenfibrose
Lungenkrebs
Pleuraerkrankungen

Rauchen und Raucherentwöhnung
Zystische Fibrose - Mukoviszidose

Bücher zum Thema aussuchenBücherliste:
Pneumocystis carinii

Besondere Formen der Lungenentzündung:
Pneumocystis carinii Pneumonie (PCP)

Die hochakute Verlaufsform ist lebensbedrohend

Bei einer Lungenentzündung durch den Parasiten Pneumocystis carinii gibt es zwei verschiedene Verlaufsformen. Die schleichende Verlaufsform besteht oft sehr lange und zeigt uncharakteristischen Symptomen. Besonders bei immungeschwächten Menschen kann es zu einer hochakuten, schnell fortschreitende Verlaufsform mit sehr schweren Symptomen kommen. Die Sterblichkeit ist dann sehr hoch.

 

Eine frühe Diagnose kann lebensrettend sein

Typisch bei der Pneumocystis carinii Pneumonie ist, dass die oft sehr schwerer Symptome sich im Röntgenbild oft nicht widerspiegeln. Das führt unter Umständen zu einer Fehleinschätzung. Dabei ist gerade hier eine rasche Diagnosestellung sehr wichtig, um die geeignete Therapie mit Cotrimoxazol unverzüglich einleiten zu können.

 

Pneumocystis carinii- Pneumonien kommen besonders häufig bei AIDS-Patienten vor. Manchmal sind sie der erste Hinweis auf eine solche Erkrankung.

Top

Zur Übersicht
Lungenentzündung - Pneumonie

Oder weiter mit: Einteilung - Häufigkeit - Ansteckung und Risikofaktoren - Symptome und Komplikationen - Diagnostik - Therapie - Prognose - Vorsorge
Besondere Formen der Lungenentzündung:
Nosokomiale Pneumonie - Pilzpneumonie - Pneumocystis carinii Pneumonie (PCP) - Aspirationspneumonie

 




MedizInfo®Homepage
zur Startseite

zur Übersicht
des Unterthemas
zur Übersicht
des Oberthemas