Lunge und Atmung

Anatomie des Atmungssystems
Asthma bronchiale
Bronchiektasen
Bronchitis
Brustfellerkrankungen

Chronisch obstruktive Lungenerkrankung - COPD
Lungenembolie
Lungenemphysem

Lungenentzündung - Pneumonie
Lungenfibrose
Lungenkrebs
Pleuraerkrankungen

Rauchen und Raucherentwöhnung
Zystische Fibrose - Mukoviszidose

Häufigkeit von Lungenentzündungen

Pneumonie ist die häufigste Infektionskrankheit in den Industriestaaten

Den meisten Menschen ist nicht bewusst, dass die Lungenentzündung in Westeuropa die häufigste zum Tode führende Infektionskrankheit ist. Weltweit sterben jährlich drei bis vier Millionen Menschen an einer Pneumonie. Besonders gefährdet sind dabei Säuglinge, Kleinkinder und altere Menschen. Kinder sind betroffen, weil ihr Immunsystem noch nicht voll entwickelt ist, bei älteren Menschen ist das Immunsystem nicht mehr so leistungsfähig. Deshalb weisen über 65-jährige Menschen ein deutlich erhöhtes Risiko auf, an einer Pneumonie zu erkranken.

 

Platz 5 bei den Sterbefällen

Allein in Deutschland werden pro Jahr 200.000 Menschen wegen einer Lungenentzündung ins Krankenhaus eingewiesen, in manchen Jahren - besonders bei Grippeepidemien - auch noch mehr. In der Statistik der Sterbefälle steht die Pneumonie auf dem 5. Platz.

Top

Zur Übersicht
Lungenentzündung - Pneumonie

Oder weiter mit: Einteilung - Häufigkeit - Ansteckung und Risikofaktoren - Symptome und Komplikationen - Diagnostik - Therapie - Prognose - Vorsorge
Besondere Formen der Lungenentzündung:
Nosokomiale Pneumonie - Pilzpneumonie - Pneumocystis carinii Pneumonie (PCP) - Aspirationspneumonie

 




MedizInfo®Homepage
zur Startseite

zur Übersicht
des Unterthemas
zur Übersicht
des Oberthemas