Gynäkologie


Anatomie und Physiologie der weiblichen Geschlechtsorgane
Fehlbildungen der weiblichen Geschlechtsorgane
Lage- und Haltungsveränderungen der Gebärmutter

Gynäkologische Untersuchungen
Gynäkologische Operationen und Eingriffe
Schwangerschaft, Geburt, Wochenbett
Endometriose
Entzündungen der weiblichen Geschlechtsorgane

Hormonsystem
Prämenstruelles Syndrom
Sexualstörungen der Frau
Tumore der weiblichen Geschlechtsorgane
Unfruchtbarkeit der Frau
Verhütung
Wechseljahre

Häufige Erkrankungen :
Gesund Abnehmen
Akne
Blasenentzündung
Bulimie
Cellulite-Tipps
Diabetes
Herzerkrankungen bei Frauen
Magersucht
Multiple Sklerose
Osteoporose

Endometriose:
Alternative und physikalische Heilmethoden
Die Wirksamkeit alternativer und physikalischer Methoden ist individuell sehr unterschiedlich. Vielfach werden zur Unterstützung der klassischen Therapie, einer Kombination aus medikamentöser und chirurgischer Therapie, heute auch alternative Heilmethoden und physikalische Therapien angewandt, die das Ziel haben, Verkrampfungen und Verspannungen zu lösen. Es gibt in diesem Bereich sehr viele Methoden und Möglichkeiten, die nicht alle anerkannt sind. Die Wirksamkeit ist individuell sehr unterschiedlich. Im folgenden werden einige Beispiele genannt.

 

Massagen: Eine Möglichkeit, Verspannungen zu lösen, besteht in der Anwendung der klassischen Muskelmassage, der Bindegewebsmassage und der Reflexzonenmassage.

 

TCM: Aus dem Bereich der traditionellen chinesischen Medizin TCM kommen zur Anwendung Sihatsu, Akupunktur und Akupressur.

 

Bäder und Wickel sind wirkungsvolle Ergänzungen und Erweiterungen der Therapie.

Buch dazu anzeigenUmweltbedingte Frauenkrankheiten. Moderne Diagnostik - bewährte Naturheilweisen.

Bei den physikalischen Therapien sind Bäder und Wickel sehr wirkungsvoll, um Verspannungen zu lösen. Sie können auch nach einer chirurgischen Therapie oder zusätzlich zur medikamentösen Therapie angewandt werden. Auch eine Bäderkur kann sinnvoll sein. Zu den einzelnen Maßnahmen gehören z. B.
  • warme Sole- und Kohlendioxidbäder,
  • Fußbäder,
  • ansteigende Bäder, bei denen die Temperatur langsam gesteigert wird,
  • Wechselbäder mit abwechselnd warmen und kalten Phasen,
  • kalte Bäder und Güsse oder Wassertreten nach dem Kneipp-Prinzip,
  • Fango- oder Schlickpackungen,
  • warme Leibwickel
  • Wärmeflasche

 

Klassische Entspannungstechniken: Es gibt verschiedene klassische Entspannungsverfahren, die neben einer Muskelentspannung auch oft zum Abbau von Streß, Ängsten oder bei Depression zum Einsatz kommen. Es gibt Techniken, bei denen Körperübungen im Vordergrund stehen. Andere arbeiten mit der Vorstellungskraft der Betroffenen. Hier einige Techniken:

Top

Zur Übersicht:
Endometriose

 

 




MedizInfo®Homepage
zur Startseite

zur Übersicht
des Unterthemas
zur Übersicht
des Oberthemas