Gynäkologie


Anatomie und Physiologie der weiblichen Geschlechtsorgane
Fehlbildungen der weiblichen Geschlechtsorgane
Lage- und Haltungsveränderungen der Gebärmutter

Gynäkologische Untersuchungen
Gynäkologische Operationen und Eingriffe
Schwangerschaft, Geburt, Wochenbett
Endometriose
Entzündungen der weiblichen Geschlechtsorgane

Hormonsystem
Prämenstruelles Syndrom
Sexualstörungen der Frau
Tumore der weiblichen Geschlechtsorgane
Unfruchtbarkeit der Frau
Verhütung
Wechseljahre

Häufige Erkrankungen :
Gesund Abnehmen
Akne
Blasenentzündung
Bulimie
Cellulite-Tipps
Diabetes
Herzerkrankungen bei Frauen
Magersucht
Multiple Sklerose
Osteoporose

Gründe für die steigende Kaiserschnittrate

 

Immer mehr Frauen bekommen ihr Kind durch einen Kaiserschnitt. Die Gründe für die steigende Zahl der Kaiserschnitte sind vielfältig.

 

Geringe Risiken durch größere Erfahrung

Zunächst vermindert die immer besser werdende medizinische Versorgung die Risiken, die eine solche Operation mit sich bringt. Ebenso werden Auffälligkeiten heute schnell erkannt, denn das ungeborene Kind kann im Mutterleib sehr gut überwacht werden. Die Geburtshelfer entscheiden sich deshalb oft frühzeitiger für den Kaiserschnitt, um möglichen Gefahrensituationen rechtzeitig zu entgehen.

 

Rechtsstreitigkeiten

Zu Bedenken ist auch, dass immer mehr Eltern auf Schadensersatz klagen, wenn eine normale Entbindung zu Schaden bei Mutter oder Kind geführt hat. Dagegen wurde bisher noch nie geklagt, dass ein Kaiserschnitt überflüssig war.

 

Wunsch nach Sicherheit und Kontrolle

Weiterhin ist eine geringe Geburtenrate ein Grund dafür, dass die Besonderheit einer Geburt steigt und der Wunsch nach Sicherheit und Kontrolle bei den werdenden Eltern wächst. So werden z.B. Kinder, die in Beckenendlage liegen, welche, die besonders groß sind oder auch Mehrlinge häufig von vornherein mittels eines Kaiserschnitts geboren, weil in diesen Fällen eine normale Geburt erhöhte Risiken mit sich bringt.

 

Steigende Alter Erstgebärender

Auch das steigende Alter der Frauen bei der Geburt ihres ersten Kindes spielt eine Rolle. Da mit dem Alter der werdenden Mutter auch einige Risiken während Schwangerschaft und Geburt zunehmen, kommt es häufiger zu einem Kaiserschnitt.

Top

 

Kaiserschnitt: Gründe für einen Kaiserschnitt Vorgehen beim Kaiserschnitt  -  Komplikationen bei Kaiserschnitt  -  Anästhesie beim Kaiserschnitt  -  Gründe für die steigende Kaiserschnittrate

Zur Übersicht
Erkrankungen während Schwangerschaft,
Geburt und Wochenbett

 

 




MedizInfo®Homepage
zur Startseite

zur Übersicht
des Unterthemas
zur Übersicht
des Oberthemas