Haut und Haar

Anatomie und Physiologie der Haut
Akne
Allergien
Berufsdermatosen
Bakterielle Erkrankungen der Haut
Ekzeme - Juckflechte
Juckreiz

Haare und Haarerkrankungen
Haarausfall - Alopezie
Kleidung und Haut
Nagel und Nagelerkrankungen
Narben und Narbenbehandlung

Neurodermitis
Parasiten, Ungeziefer, Insekten
Hautpilze
Psoriasis
Sexuell übertragene Erkrankungen
Sonne, Hitze, Kälte
Symptome
Talg- und Schweißdüsen

Tattoos und Piercing
Bösartige Tumore
Gutartige Tumore
Verhornungsstörungen und Erbkrankheiten
Viruserkrankungen der Haut
Vitiligo
Wundmanagement

Lokaltherapie der Neurodermitis:
Antibiotika und Antiseptika

Große Bedeutung für die Behandlung der Neurodermitis hat die Lokaltherapie, die direkte äußerliche Therapie der betroffenen Hautregionen. Sie zielt insbesondere darauf ab, die entzündliche Reaktion der Haut positiv zu beeinflussen und den Juckreiz zu lindern. Auch die auf den Hautveränderungen sich ansiedelnden Bakterien können durch entsprechende Therapiemaßnahmen beseitigt werden.

 

Bakterien verhindern die Heilung

Bei vielen Neurodermitispatienten sind die betroffenen Hautpartien mit einem auch auf der Haut Gesunder lebenden Bakterium, dem Staphylococcus aureus, in verstärktem Ausmaß besiedelt. Dieses Bakterium trägt zur Entwicklung der Hautveränderungen bei bzw. verhindert deren Abheilung. Es kann außerdem zusätzlich eine Infektion auslösen, die Impetigo contagiosa (s. Abschnitt "Komplikationen").

 

Antibiotika und Antiseptika in Salben

Aus diesem Grund ist die antibakterielle Behandlung der betroffenen Hautpartien ebenfalls von großer Bedeutung. Meistens werden Antibiotika, das sind bakterientötende Substanzen, in Form von Tabletten verabreicht. Jedoch werden sie auch gelegentlich als Salben verwendet, dann meistens in Kombination mit Kortison. Auch die Kombination äußerlich anzuwendender desinfizierender Substanzen mit Kortison kommt gelegentlich zur Anwendung. Solche Antiseptika z. B. Chlorhexidin oder Triclosan werden in der Medizin zur Hautdesinfektion eingesetzt.

Top




MedizInfo®Homepage
zur Startseite

zur Übersicht
des Unterthemas
zur Übersicht
des Oberthemas