Kopf und Seele

Alzheimer-Demenz
Angst
Nervöse Unruhezustände
Bipolare Störung / Manie

Depressionen
Epilepsie
Multiple Sklerose
Parkinson

Psychosen
Schizophrenie

Schlafstörungen

Schwindel
Stress
Trauma (PtBs)
Neurologie

Therapie und Selbsthilfe bei nervösen Unruhezuständen

Behandlung der Grundkrankheit

Die Behandlung ängstlicher Unruhe und Nervosität ist stark von der Ursache abhängig. Wurde eine auslösende Erkrankung als Ursache festgestellt, so steht die Behandlung dieser Erkrankung im Vordergrund. Sind Medikamente der Auslöser, so können Dosisanpassungen oder ein Wirkstoffwechsel die Beschwerden lindern oder beseitigen (vgl. Ursachen). Bei psychischen Ursachen ist eine Psychotherapie sinnvoll.

 

Heilpflanzen helfen bei leichten Unruhezuständen

Bei leichten und vorübergehenden Unruhezuständen können eine Vielzahl pflanzlicher Mittel helfen. Allerdings ist hier die Einnahme über mehrere Tage erforderlich, bevor eine Wirkung einsetzt. Zu den möglichen Heilpflanzen gehören, Baldrian, Johanniskraut, Melisse, Hopfen, Passionsblume und hochkonzentriertes Lavendelöl.

 

Selbsthilfe

Um Stress abzubauen und in einen ruhigere Grundhaltung zu kommen können Entspannungstechniken wie Autogenes Training und sportliche Aktivitäten helfen. Auch Wellness wie Sauna, Entspannungsbäder und Massagen helfen, den Geist zur Ruhe zu bringen.

 

Qi-Gong

Ideal ist auch das Qi-Gong, eine alte chinesische Bewegungsform deren Übungen in der Traditionellen Chinesischen Medizin beheimatet sind. Die Effekte, die eine regelmäßige Anwendung von Qi-Gong mit sich bringen, werden individuell sehr unterschiedlich erlebt. Sie reichen von einem Gefühl von innerer Ruhe und Ausgeglichenheit bis hin zu einem Bewusstsein von allgemeinem Wohlbefinden. Qi-Gong kann unabhängig vom Alter und überwiegend unabhängig vom Gesundheitszustand ausgeübt werden.

 

Komplementäre Methoden

Neben dem Qi-gong können aus den komplementärmedizinischen Bereich auch noch die Homöopathie, Bachblüten, Aromatherapie und Hypnose hilfreich sein.

Top

Weiter mit: Was sind nervöse Unruhezustände?  -  Ursachen  -  Diagnostik  -  Therapie und Selbsthilfe

Zur Übersicht
Nervöse Unruhezustände




MedizInfo®Homepage
zur Startseite

zur Übersicht
des Unterthemas
zur Übersicht
des Oberthemas