Krebs - Onkologie

Bücher zum Thema aussuchen Bücherliste: Onkologie

Allgemeine Aspekte bei Krebs
Bauchspeicheldrüsenkrebs
Darmkrebs
Gehirn- und Rückenmarkstumoren
Gutartige Tumore der Haut
Bösartige Tumore der Haut

Leberkrebs
Leukämie
Hodgkin-Lymphome
Non-Hodgkin-Lymphome
Lungenkrebs
Magenkrebs
Meningeosis neoplastica
Myelodysplastische Syndrome (MDS)

Myeloproliferative Erkrankungen (CMPE) 
Neuroendokrine Tumoren - NET
Nierenkrebs
Paraneoplastische Erkrankungen
Plasmozytom
Speiseröhrenkrebs

Frauen:
Brustkrebs
Eierstockkrebs
Gebärmutterkrebs
Gebärmutterhalskrebs
Scheidentumoren
Trophoblasterkrankungen
Vulvatumoren
Männer:
Prostatakrebs
Kinder:
Krebs bei Kindern

Krankheitsbild und Verlauf bei Lungenkrebs

Lungenkrebs wird oft erst spät entdeckt.

Lungekrebserkrankungen verursachen zu Beginn häufig keinerlei Beschwerden bzw. nur unspezifische Krankheitszeichen, wie Reizhusten oder gehäuftes Auftreten einer Bronchitis. Erst nach einigen Monaten treten in der Regel typische Symptome auf. Deshalb wird ein Tumor oft erst entdeckt, wenn er bereits nicht mehr zu operieren ist.

 

Husten von Blut ist ein Alarmzeichen.

Viele Betroffene bemerken das Abhusten von Blut. Das ist darauf zurückzuführen, dass der Tumor im Laufe des Wachstums Anschluss an die Bronchien bekommt. In dieser Situation können kleine Blutungen aus dem Tumor selbst oder aus der betroffenen Bronchuswand durch das Abhusten des Blutes auffallen.

 

Schmerzen im Brustkorb und Lungenentzündung können auftreten.

Wenn der Tumor während der Größenzunahme einen größeren Bronchus komplett verschließt, können die dahinter liegenden Lungenabschnitte von der Luftversorgung abgeschnitten werden. Entsprechend lässt sich aber auch angesammelter Schleim nicht mehr durch Abhusten entleeren. Dieser sich ansammelnde Schleim kann zu einer Lungenentzündung führen und entsprechende Symptome, wie Luftnot und Fieber, verursachen. Wenn der Tumor in Nerven hineinwächst, kommt es häufig zu Schmerzen im Brustkorb.

 

Gewichtsabnahme und allgemeine Schwäche treten häufig in fortgeschrittenem Stadium auf.

Oft werden bei Lungenkrebs auch so genannte Allgemeinsymptome (vgl "Allgemeine Symptome") bemerkt, wie z. B. nachlassende Leistungsfähigkeit, Schwäche oder Gewichtsabnahme. Gerade diese allgemeinen Krankheitszeichen sind für viele Betroffene eine große Belastung, wenn z. B. aufgrund von Schwäche und abnehmender Leistungsfähigkeit die Anforderungen des Alltags nicht mehr so mühelos zu bewältigen sind wie vor der Erkrankung. Oft ist damit auch die Möglichkeit der Teilnahme an sozialen Aktivitäten eingeschränkt. Aus dieser Situation können sich unter Umständen Minderwertigkeitsgefühle ergeben oder Sorgen darüber, für die Mitmenschen eine Belastung darzustellen. Offene Gespräche mit Familie und Freunden, aber auch mit dem behandelnden Arzt oder einem Psychologen oder Psychoonkologen helfen, mit der Erkrankung besser umzugehen. Zudem kann eine therapiebegleitende krankengymnastische Behandlung einen Beitrag dazu leisten, körperliche Schwächen auszugleichen und das allgemeine Wohlbefinden zu fördern.

 

Metastasen können, je nach Lokalisation, unterschiedliche Symptome hervorrufen.

Bei weiter fortgeschrittener Erkrankung treten häufig Symptome auf, die auf die Bildung von "Tochtertumoren" (Metastasen) in anderen Organen zurückzuführen sind. So kann es bei Beteiligung des Gehirns zu Kopfschmerzen, Sehstörungen, Lähmungen oder Sensibilitätsstörungen kommen. Wenn sich Metastasen im Skelett befinden, treten in der Regel Knochenschmerzen auf. Im Bereich des Skeletts ist häufig die Wirbelsäule betroffen, sodass es zu Rückenschmerzen kommt. Wenn zudem durch das Wachstum von Wirbelsäulenmetastasen das in der Wirbelsäule liegende Rückenmark oder die aus diesem Bereich entspringenden Rückenmarknerven in ihrer Funktion beeinträchtigt sind, können weitere Krankheitszeichen in Form von Arm- oder Beinschmerzen, Lähmungen, Sensibilitätsstörungen oder Blasen- und Enddarmentleerungsstörungen auftreten.

Top

Zur Übersicht
Lungenkrebs - Bronchialkarzinom

 




MedizInfo®Homepage
zur Startseite

zur Übersicht
des Unterthemas
zur Übersicht
des Oberthemas